Herzogin Kate: Intimes aus ihrem Tagebuch enthüllt!

"Manchmal fühle ich mich ein bisschen wie Eliza Doolittle in My Fair Lady"

Seit sie elf Jahre alt ist, soll Herzogin Kate, 36, akribisch Tagebuch führen, doch nicht einmal Prinz William, 35, soll die intimsten Geheimnisse seiner Frau bislang gekannt haben. Jetzt gelangten private Auszüge daraus an die Öffentlichkeit …

Herzogin Kate: Insider enthüllt private Tagebuch-Auszüge

Es ist schon wieder passiert – bereits im November 2015 überschlugen sich die Schlagzeilen, als Kates geheime Tagebücher gestohlen worden sein sollen, in denen angeblich Pikantes über ihre Liebesgeschichte mit ihrem Ehemann zu lesen war. Nun soll es einem Palast-Insider möglich gewesen sein, einen Blick in das Tagebuch von Herzogin Kate zu werfen. Was dieser da gelesen haben will, verriet er der US-amerkanischen OK!. Demnach soll die 36-Jährige in Ascot beim Pferederennen im vergangenen Juni geschrieben haben:

Manchmal fühle ich mich ein bisschen wie Eliza Doolittle in "My Fair Lady"

Es sei immer viel Spaß, sich schön anzuziehen und bei solch einem ikonischen Event dabei zu sein, besonders bei einem, das sie als Mädchen verfolgt habe. "Ich habe George und Charlotte alles davon erzählt, als ich heute Abend nach Hause kam, und sie haben sich sehr gefreut."

Embed from Getty Images

Ist Kate schwanger mit Zwillingen?

Die Herzogin schreibt auch darüber, wie unterschiedlich ihre Kinder sind, dass Prinz George, 4, etwas schüchtern sein kann, Prinzessin Charlotte, 2, aber vor niemandem Angst hat und mit jedem im Park redet. Als Kate wegen extremer Morgenübelkeit zu Beginn ihrer dritten Schwangerschaft ans Bett gefesselt war, kümmerte sich William sehr um sie.

William hat mir Gesellschaft geleistet und die Kinder unterhalten,

wird sie zitiert. Über ihre Schwangerschaft schrieb sie Anfang September: “Alle Verpflichtungen abgesagt.” Und weiter: “George und Charlotte haben mir die süßeste ‘Gute-Besserungs-Karte’ gemacht. Die Kinder sind alles wert. Mutter zu werden ist weiterhin eine so wundervolle und belohnende Erfahrung.”

Embed from Getty Images

Auch über das Kinderzimmer für den neuen Nachwuchs schrieb sie – in den vergangenen Wochen kursierten Gerüchte, dass die Zweifach-Mutter Zwillinge erwarten soll. Zu dieser These passen auch ihre kürzlichen Einträge:

Ich will, dass das Kinderzimmer warm und einladend ist, so dass George und Charlotte sich darauf freuen, ihre Geschwister zu besuchen,

schrieb sie demnach im Januar, dann fügte sie hinzu: “Nun ja, nicht zu erfreut: Babys brauchen auch Frieden und Ruhe.”

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News