Herzogin Kate & Prinz William: Steht ihre Ehe vor dem Aus?

Das royale Ehepaar muss die Beziehung überdenken

In den vergangenen Wochen kursierten immer wieder Fremdgeh-Gerüchte um Prinz William, 36, im Netz! Ein harter Schlag für Herzogin Kate, 37 ... Steckt das royale Ehepaar nun wirklich in einer ernsthaften Krise?

Kate & William müssen ihre Beziehung "analysieren"

Internationale Medien berichteten kürzlich über eine Affäre bei Prinz William. Der Dreifachvater soll seine Frau mit ihrer besten Freundin Rose Hanbury betrogen haben. Doch der Palast habe diese Gerüchte angeblich inzwischen abgestritten. Dennoch ist es für die Herzogin nicht leicht, diese Schlagzeilen lesen zu müssen.

Kate empfindet die Gerüchte natürlich als schmerzhaft und hasst den Gedanken, dass ihre Kinder irgendwann mal online darüber lesen könnten,

verriet jetzt ein Insider gegenüber "US Weekly". 

Das Ganze hat sie und William dazu gezwungen, sich hinzusetzen und die Beziehung zu analysieren, woraufhin sie zu dem Entschluss kamen, das öfter machen zu müssen.

Droht dem royalen Traumpaar sonst die Scheidung?

 

Sie kämpfen für ihre Liebe

Nein! Denn ein anderer Informant soll behauptet haben, dass Kate und William versuchen wollen, die Krise zu meistern. Die beiden sind immerhin seit über acht Jahren verheiratet - ihre Liebe sei stark genug, um die Negativ-Schlagzeilen zu überstehen, heißt es. 

Trotz der Höhen und Tiefen lieben sie sich sehr.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Krasses Gerücht: Ist Kate mit den Kindern ausgezogen?

Herzogin Meghan & Herzogin Kate: Eindeutiges Friedenssymbol