Herzogin Kate & Queen Elizabeth II.: Klatsche für Meghan

Bekommt Prinz Williams Frau eine Sonderbehandlung?

Herzogin Kate, 37, wurde erneut eine besondere Ehre zuteil. Die Queen, 93, hat der Frau von Prinz William, 37, eine weitere ehrenvolle Aufgabe übertragen. Und Meghan, 38? Die zieht sich immer weiter zurück ...

Die Queen: Besonderes Vertrauen zu Kate

Ja, Kate ist nach der Queen die zweitbeliebteste royale Dame und ja, Kate ist die Frau des zukünftigen Königs Prinz William! Daher ist es auch kein Wunder, dass die 37-Jährige seitens der Queen besonderes Vertrauen genießt. 

Zur Erinnerung: Bereits am 29. April, an Williams und Kates Hochzeitstag, wurde die Dreifachmutter von Queen Elizabeth II. belohnt. Die Königin zeichnete die 37-Jährige damals mit dem höchsten Titel aus, den sie verleihen kann. Die Herzogin von Cambridge ist seitdem eine "Dame Grand Cross of the Royal Victorian Order". Dieser Ordenstitel hat denselben Rang wie ein Ritterorden und nur die Queen persönlich kann ihn verleihen. Was für eine Ehre! Der Titel galt als Dankeschön für Kates Einsatz im Namen der Krone. Seitdem darf Kate bei Staatsanlässen eine blaue Scherpe mit dem Orden tragen und die Buchstaben "GCVO" hinter ihren Namen setzen. 

Kate: Neue Schirmherrin der Royal Photographic Society

Doch damit nicht genug: Im Juni überreichte die Queen Kate die Schirmherrschaft der Royal Photographic Society. 67 Jahre lang übte die Monarchin diesen Job aus. Mit der Änderung trat die Herzogin von Cambridge in Königin Victorias und Prinz Alberts Fußstapfen – denn diese waren im Gründungsjahr 1853 die königlichen Förderer der Organisation. Wow!

Und als sei das alles nicht schon genug, wurde Kate jetzt eine weitere Ehre zuteil. Laut "Daily Mail" hat Williams Ehefrau nun noch die Schirmherrschaft der Queen für die Hilfsorganisation Family Action übernommen. In dieser neuen Rolle half die 37-Jährige vor wenigen Tagen bereits Familien und Kindern in Buckinghamshire, sich auf Weihnachten vorzubereiten.

 

Embed from Getty Images

Sie besuchte die Peterly Manor Farm, wo sie mit Kindern bastelte und ihnen half, einen Tannenbaum auszuwählen.

Wir sollten uns mehr auf die wirkliche Bedeutung des Weihnachtsfests besinnen, als nur online Geschenke zu vergleichen,

verriet die dreifache Mutter.

 

Seitenhieb gegen Meghan?

Und Meghan? Der wurden seit Monaten keine neuen Aufgaben übertragen ... Hat die Königin das Vertrauen in Harrys Frau verloren? Die Sussexes sollen die Königin mehrfach schwer enttäuscht haben. Sie hätten die Queen angeblich nicht auf ihrem Anwesen in Balmoral besucht und feiern Weihnachten das erste Mal in den USA. Da ist es wenig überraschend, dass Vorzeige-Ehefrau Kate von der Queen bevorzugt behandelt wird.

Ob die ehemalige Schauspielerin damit zurechtkommt, immer nur die zweite oder dritte Wahl zu sein? Eines steht fest: Sie muss damit klarkommen! Denn als Frau von Prinz William genießt Kate eben besonders hohes Ansehen! 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kate schwanger mit Zwillingen? Meghan tobt vor Wut

Meghan & Kate: "Es ist eine Herausforderung"