Herzogin Kate: Rührende Worte über ihre Kinder

"Das ist etwas, das mir wirklich sehr am Herzen liegt"

Herzogin Kate, 38, spricht in einem Podcast jetzt offen wie nie über ihre Kindheit und die Erziehung ihrer eigenen drei Kinder.

Herzogin Kate über ihre Kindheit

Herzogin Kate verbrachte ihre Kindheit mit ihren Geschwistern Pippa, 36, und James, 32, in Südengland. Im Gegensatz zu ihrem jetzigen Leben inmitten royaler Pflichten, war ihre Vergangenheit unbeschwert.

Die Liebe zur Natur hat Kate bis heute behalten und möchte sie auch an ihre Kinder Prinz George, 6, Prinzessin Charlotte, 4, und Prinz Louis, 1, weitergeben:

Ich weiß das noch aus meiner eigenen Kindheit. Die einfachen Dinge tun, gemeinsam einen Spaziergang machen,

so Kate im britischen Podacast "Happy Mum, Happy Baby". "Und das ist es, was ich auch mit meinen eigenen Kindern versuche zu tun, denn das löst all die Probleme und all die Belastungen in Luft auf."

 

 

Herzogin Kate: "Im Leben gibt es so viel zu tun"

Natürlich werden Herzogin Kates und Prinz Williams, 37, Kinder nie die gleiche Unbeschwertheit wie ihre Mutter erfahren. Schon jetzt verfolgen Fotografen jeden Schritt der kleinen Royals. Und wenn sie später keinen Rücktritt á la Harry, 35, und Meghan, 38, vorhaben, müssen sie sich einen Ausgleich zu ihrer Arbeit für das englische Königshaus finden.

Im Leben gibt es so viel zu tun, so viel Ablenkung, dass es manchmal die einfachen Dinge wie ein Kaminfeuer an einem verregneten Tag sind, die uns glücklich machen,

sagt Kate. Sie versucht George, Charlotte und Louis also ein so normales Leben wie möglich zu schenken. Zeit in der Natur zu verbringen, ist für die 38-Jährige dabei ein wichtiger Faktor: "Das ist etwas, das mir wirklich sehr am Herzen liegt."

 

Embed from Getty Images

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Prinz William & Herzogin Kate: Auszeit!

Herzogin Kate: Baby Nummer 4