Herzogin Kate: Shitstorm wegen Meghan

Diese Aktion kam nicht bei allen gut an

Royal-Fans sind wütend auf Herzogin Kate, 37! Der Grund: ihr Geburtstagsgruß für Herzogin Meghan, 38.

Zoff bei den jungen Royals

Seit Monaten spekulieren die Medien über einen Streit zwischen William, Kate, Harry und Meghan - und der Geburtstagsgruß für die ehemalige Schauspielerin ging nun auch noch nach hinten los. Am 4. August feierte Herzogin Meghan ihren 38. Geburtstag. William und Kate gratulierten Harrys Liebsten via Social Media.

Wir wünschen der Herzogin von Sussex alles Gute zum Geburtstag🎈,

schrieben die Cambridges auf ihrem offiziellen "Instagram"-Account. Das Besondere: Sie veröffentlichten einen Schnappschuss, der kurz im Rahmen des Weihnachtsgottesdienstes im vergangenen Jahr entstanden ist. Auf dem Foto sind Prinz Charles und die "Fab Four", wie die jungen Royals genannt werden, zu sehen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wishing a very happy birthday to The Duchess of Sussex today! 🎈

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am

 

Kritik für Geburtstags-Post

Royale Fans kritisieren jetzt, dass William und Kate kein Einzelfoto der Herzogin gepostet haben. Sie finden den Beitrag teilweise sehr unpersönlich.

Warte ... Warum gibt es kein Bild von ihr alleine? Es ist IHR Geburtstag.

Warum ein Foto der ganzen Familie? Es geht nicht um William oder Kate oder Charles! Es geht um Meghan. Lächerlich!

schrieben die User wutentbrannt. Zahlreiche Follower likten die Beiträge und posteten ähnliche Kommentare. Doch einige Fans bewundern William und Kate auch für ihren Gruß. Sie finden es toll, dass sie zu viert auf dem Bild zu sehen sind. "Gut gemacht, Team Cambridge" und "Ihr seid toll", lauten zwei der netten Kommentare.

 

Doch die Stimmung scheint nach wie vor schlecht zu sein und die royalen Fans schauen ganz genau hin, wer auf was wie reagiert. Was sich wirklich hinter den Mauern des Palastes zwischen den jungen Royals abspielt, wissen aber wohl nur die Beteiligten selbst ... 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Meghan: "Ein konstanter Kampf"

Prinz William: Kein Fan von Herzogin Meghan