Herzogin Kate: Überraschende Wende nach Megxit

Nach dem Rückzug von Meghan geht es für sie bergauf

Seit Ende März sind Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, offiziell keine Mitglieder des britischen Königshauses mehr. Mit ihrem Umzug in die USA haben sich die Sussexes endgültig von den Briten gelöst. Grund zur Freude bei Kate, die endlich wieder durchatmen kann ...

Meghan & Kate: Wettbewerb über Jahre

Jahrelang lieferten sich Kate und Meghan einen erbitterten Kampf darum, wer beim britischen Volk besser ankommt. Kate hatte in Sachen Beliebtheit immer ganz klar die Nase vorn. Doch in puncto Styling musste die einstige Mode-Ikone einige Rückschläge verkraften. Denn die ehemalige Schauspielerin ließ sich in Mode-Dingen nur selten den Rang ablaufen und war für Kate eine ernst zu nehmende Konkurrenz.

 

Embed from Getty Images

 

 

Embed from Getty Images

 

Mehr zu Kate & Meghan:

Kate auf der Überholspur

Dabei soll die Nachfrage nach Meghans Looks seit Verkündung des Megxits eindeutig zurückgegangen sein. Kate konnte laut "Daily Mail" wieder als Stil-Vorbild an Meghan vorbeiziehen.

 

Embed from Getty Images

 

 

Embed from Getty Images

 

Und da die Dreifachmutter nun Meghan und den ganzen Stress hinter sich gelassen hat, kehrt sie auch wieder zu ihrem schlichteren Modestil zurück. Sie muss nicht mehr mit Meghan "konkurrieren". Die Frau von Prinz William schien von dem glamourösen TV-Star etwas "eingeschüchtert" und versuchte laut des Magazins, immer mit ihr mitzuhalten.

Doch seit Harrys Liebste England verlassen hat, ist Kate angeblich viel entspannter und fühlt sich wohler in ihren normaleren legeren Klamotten. 

Welchen Stil magst du lieber: Kates oder Meghans?

%
0
%
0