Herzogin Kate und Herzogin Meghan: Das erste Mal zu zweit

In Wimbledon haben die beiden ihren ersten Auftritt ohne Männer

Eine royale Premiere steht an: Herzogin Kate, 36, und Herzogin Meghan, 36, werden das erste Mal nur zu zweit einen royalen Auftritt haben. Ihre Ehemänner Prinz William und Prinz Harry werden nicht dabei sein. Ob das gut geht?

Herzogin Kate und Herzogin Meghan in Wimbledon

Beim Damen-Finale von Wimbledon werden alle Augen auf zwei Frauen gerichtet sein: Angelique Kerber, 30, und Serena Williams, 36. Doch auch zwei andere Frauen werden einiges an Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Denn Herzogin Kate und Herzogin Meghan werden bei dem Wimbledon-Finale unter den Zuschauern sein. Das verkündete der Kensington Palast auf Twitter.

 

 

Erster Auftritt zu zweit

Für die beiden Herzoginnen ist es ein besonderer Auftritt, da es das erste Mal sein wird, dass ihre Männer nicht dabei sind. Herzogin Meghan und Herzogin Kate werden häufig verglichen, sowohl ihre Kleidung und ihr Benehmen als auch ihre Hochzeiten. Die Beziehung der beiden zueinander ist unklar. Palastinsider berichten sowohl von einer guten Freundschaft als auch von Eifersüchteleien zwischen den beiden. Auf Fotos sieht es häufig nach Eiszeit zwischen den beiden aus.

Royale Tennisfans

Herzogin Meghan wird das erste Mal als Royal an Wimbledon teilnehmen. Herzogin Kate ist seit Jahren großer Fan und häufiger Gast auf der Zuschauertribüne. Sie ist auch Schirmherrin des „All England Lawn Tennis and Croquet“-Clubs und besucht diverse Tennisspiele. Neben dem Frauen-Finale wird sie auch das Wimbledon Männer-Finale besuchen. Dann allerdings mit Ehemann Prinz William.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Artikel enthält Affiliate-Links