Herzogin Kates Verlobungsring: Stich ins Herz für Meghan?

"Das ist selbstlos, lieb und genau das, was Diana auch getan hätte"

Herzogin Kates, 37, Verlobungsring, der einst Diana gehörte, ist ein Unikat mit besonderer Bedeutung! Doch das berühmte Schmuckstück hätte eigentlich Meghan, 38, zugestanden.

DAS hat Harry mit Kates Verlobungsring zu tun

Kate trägt den weißgoldenen Ring mit dem blauen Saphir, den Charles Prinzessin Diana damals angesteckt hatte, mit Stolz! Doch was viele vermutlich nicht wissen: Das Schmuckstück gehörte mal Kates Schwager Prinz Harry. Das behauptet jetzt jedenfalls Paul Burrell, ein ehemaliger Butler von Prinzessin Diana, in der Amazon-Prime-Dokumentation "The Diana Story".

 

Embed from Getty Images

Nach dem tragischen Autounfall, bei dem die Prinzessin der Herzen 1997 ums Leben kam, durften sich Harry und William etwas aus der Schmucksammlung ihrer Mutter aussuchen. William habe sich für eine Uhr von Cartier entschieden, Harry für Dianas Verlobungsring. Als William dann Kate traf, und es ernst zwischen den beiden wurde, soll der Rotschopf seinem Bruder den Ring überlassen haben.

Harry hat zu ihm gesagt: Wäre es nicht passend, wenn sie Mamis Ring bekäme?,

so der Butler. 

Die eine Sache, die er noch von seiner Mutter hatte, hat er seinem Bruder gegeben. Das ist selbstlos, lieb und genau das, was Diana auch getan hätte.

 

Stich ins Herz für Harrys Liebste

Ob Harry den Verlobungsring seiner Mutter für seine Zukünftige vorgesehen hatte oder es als Erinnerungsstück an Diana gesehen hat, ist unklar. Fakt ist: Den Ring hätte auch Meghan heute tragen können. Das Schmuckstück soll damals bereits über 30.000 Euro gekostet haben, heute wird sein Wert laut "Express" von Experten auf fast 330.000 Euro geschätzt. 

Embed from Getty Images

Obwohl die ehemalige Schauspielerin auf Dianas Ring verzichten musste, bekam sie trotzdem einen ebenso besonderen Verlobungsring. Denn den hat Prinz Harry selbst designt - unter anderem aus Diamanten aus Dianas Sammlung. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Kate & Herzogin Meghan: Damit hätte niemand gerechnet!

Prinz William: "Er kontrolliert Kate"