Herzogin Meghan: Alarm im Palast - kommt das Royal Baby?

Kommt ihr Kind etwa zwei Monate zu früh?

Große Aufregung bei den britischen Royals: Eigentlich soll das erste gemeinsame Kind von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, erst im April das Licht der Welt erblicken. Doch Medienberichten zufolge sollen die werdenden Eltern jetzt bereits den Notarzt gerufen haben. Kommt ihr Baby etwa zu früh?

Kommt jetzt das Royal Baby?

Alle Welt wartet gespannt auf die Geburt des Royal Baby: Seit Wochen präsentiert Herzogin Meghan bei offiziellen Auftritten regelmäßig ihren wachsenden XXL-Babybauch. Ihre Kugel ist mittlerweile so riesig, dass in den Medien sogar schon über Zwillinge spekuliert wurde. 

Aktuell befindet sich die 37-Jährige im letzten Trimester ihrer Schwangerschaft und eigentlich soll der royale Nachwuchs erst Ende April oder sogar Anfang Mai auf die Welt kommen, doch nun gibt es Hinweise, dass die Geburt schon kurz bevorstehen könnte.

Herzogin Meghan & Prinz Harry riefen den Notarzt!

Nicht nur, dass der werdende Vater während der letzten offiziellen Termine zunehmend nervöser und geistesabwesender gewirkt haben soll, sondern auch eine andere Tatsache spricht dafür, dass der royale Erdenbürger früher als erwartet zur Welt kommen könnte.

 

Wie das australische "New Idea"-Magazin berichtet, soll es im Kensington-Palast nämlich schon mehrfach "falschen Alarm" gegeben haben. Ein Palast-Insider verriet, dass Meghan und Harry jederzeit mit dem Baby rechnen:

Meghan und Harry und der gesamte Palast sind in höchster Alarmbereitschaft, weil die Ärzte gesagt haben, dass das Baby jeden Tag kommen könnte. Es gab einige Fehlalarme, bei denen sie dachten, sie hätten Wehen. Die beiden haben daraufhin Vorkehrungen getroffen, um ins Krankenhaus zu fahren.

Herzogin Meghan und Ehemann Prinz Harry sollen in ihrer Aufregung sogar kürzlich den Notarzt in den Palast gerufen haben. Vergangenen Montag (11. März) nahm die 37-Jährige gemeinsam mit den anderen Royals am Commonwealth-Day-Gottesdienst in der Westmister Abbey teil. Glaubt man britischen Medien, so soll dies ihr letzter offizieller Termin vor der Geburt ihres Babys gewesen sein.

Es könnte also durchaus sein, dass wir uns doch früher als geplant auf den royalen Spross freuen dürfen! Wie ein Palast-Insider erst kürzlich ausplauderte, soll das Paar ein Mädchen erwarten. 

Glaubst du, dass die Geburt des royal Babys unmittelbar bevorsteht? Nimm an unserem Voting teil! 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Es wird ein Mädchen!

Herzogin Meghan: Shitstorm nach Babyparty!

Herzogin Meghan: Wie bitte?!? „Du bist eine fette Frau“

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Das gab's noch nie!

Glaubst du, dass die Geburt des Royal Babys unmittelbar bevorsteht?

%
0
%
0