Herzogin Meghan & Amal Clooney: Sie sind BFF's!

Gemeinsam erkunden die beiden Frauen London

Herzogin Meghan und Amal Clooney scheinen den selben Geschmack zu haben: Beide hegen ein Interesse für britische Designer. Schon auf der royalen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan gab es ein Paar, das die Aufmerksamkeit der Paparazzi auf sich zog ... ... denn in ihrem sonnengelben Kleid von Stella McCartney war Amal Clooney gemeinsam mit Mann George der absolute Hingucker. 

Für Herzogin Meghan, 36, ist das Einleben in ihrer neuen Heimat England sicher nicht ganz einfach. Nur gut, dass ihr dabei ihre Freundin Amal Clooney, 40, zu helfen scheint. Denn die Menschenrechtsanwältin soll ihr nicht nur die Stadt näherbringen, sondern auch in Sachen Etikette ein wenig nachhelfen.

Herzogin Meghan: Amal Clooney ist ihre neue beste Freundin

Schon bei der royalen Hochzeit waren neben Meghan und Prinz Harry, 33, wohl George, 57, und Amal Clooney das meist begehrte Paar der Paparazzi. Dass das nicht nur an ihrem atemberaubenden Auftritt lag, erzählte nun ein Insider dem US-amerikanischen Magazin „People“. Denn Amal und Herzogin Meghan sollen schon seit Längerem ziemlich beste Freundinnen sein.

Die beiden kennen sich schon eine ganze Weile und haben viele gemeinsame Interessen. Sie haben sich durch einen gemeinsamen Freund kennengelernt und sind seit Meghans Umzug nach London richtig gute Freundinnen geworden,

erzählt die Quelle dem Magazin.

Embed from Getty Images

Gemeinsam durch London

Amal soll Meghan dabei vor allem helfen, sich in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden und habe ihr sogar ihren Haar-Stylisten Miguel Perez empfohlen, der mit seinem „Salon Sloane“ im berühmten Viertel Chelsea für die Haare der Upper Class zuständig ist: „Amal hat Meghan geholfen, sich in ihrem neuen Leben einzufinden. Sie haben sich von Anfang an prima verstanden.“

Aber auch die Männer der beiden sollen mehr als nur flüchtige Bekannte sein. Inzwischen sollen sie dicke Kumpel geworden sein. Laut dem US-Magazin „Star“ habe auch George Clooney den ein oder anderen Rat für Prinz Harry auf Lager.

Embed from Getty Images

Prinz Harry: Guter Ratschlag von George Clooney

Clooney soll immer wieder mit dem Prinzen herumwitzeln und ihm schon bei der Hochzeitsparty geraten haben: „Engagiere einen italienischen Koch, denn das Essen in England ist ohnehin schon schlecht.“ Außerdem riet der 57-Jährige seinem Freund:

Lass deine Schwiegermutter nicht bei dir einziehen, um die Kinder zu hüten. Ich habe 20 Millionen Dollar für die Renovierung eines Schlosses ausgegeben, weil Amals Mutter sich in unserem Haus in Italien breitgemacht hat.

Ganz schön frech, aber auch irre komisch. Ob Harry auf diesen Tipp hören wird, bleibt abzuwarten. Eins ist aber auf jeden Fall klar: Diese beiden Power Couples haben sich gesucht und gefunden.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei