Herzogin Meghan: Babyname als Hommage an Prinzessin Diana?

Prinz Harry und seine Frau werden zum 1. Mal Eltern

Lasset die Spiele beginnen! Am Montag, den 15. Oktober verkündete der Kensington Palast die Babynews von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37. Die ehemalige Schauspielerin soll bereits im Frühjahr 2019 ihr erstes Kind auf die Welt bringen - und schon jetzt laufen die Wetten um den Babynamen heiß.

Wie soll Meghan und Harrys Nachwuchs heißen?

Kaum wurde die frohe Botschaft verkündet, dass Herzogin Meghan in anderen Umständen ist, da wetten die Briten bereits um den Namen des Nachwuchses. Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, ist nicht bekannt. Sollte es jedoch ein Junge werden, sei laut der Wettspielseite "Fitzdares" der Name Alexander bei den Buchmachern sehr beliebt. Alexander wurde bereits bei Herzogin Kates, 36, drei Schwangerschaften heiß gehandelt. Andere setzen wiederum auf die Namen Albert, Nicholas, Alfred, Arthur, Philip, Thomas oder James.

Falls der royale Nachwuchs ein Mädchen wird, seien die Namen Alice, Isabella, Victoria, Mary, Augusta, Eleanor und Rachel bei den Wettbegeisterten sehr beliebt.

 

Embed from Getty Images

Herzogin Meghan präsentierte hier zum ersten Mal ihren Babybauch

 

Hommage an Diana?

Einige Wettfans spekulieren aktuell sogar, dass Prinz Harry und die schwangere Herzogin Meghan ihre Tochter Diana nennen könnten. Das wäre eindeutig eine Hommage an Prinzessin Diana (†36), die 1997 bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam. Harry und Prinz William, 35, standen ihrer Mutter immer sehr nahe, achten bei jeglichen Feierlichkeiten darauf, ihrer Mutter zu gedenken. Es könnte also tatsächlich sein, dass der 34-Jährige seine Tochter nach seiner geliebten Mutter benennt.

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Schwangere Herzogin Meghan: 1. Bilder vom Babybauch!

Herzogin Meghan: Sie ist endlich schwanger!

Herzogin Meghan schwanger: Verrät sie hier das Babygeschlecht?