Herzogin Meghan: BFF packt Schockierendes aus!

"Sie wollte einen britischen Freund finden"

Hat Herzogin Meghan, 37, jeden ihrer Schritte geplant? Das behauptet jetzt eine Freundin der ehemaligen Schauspielerin ...

Model packt über Meghan aus

Herzogin Meghan lebt ein Leben, um das sie sicherlich viele beneiden werden. Doch zufällig scheint die ehemalige Schauspielerin nicht in die Rolle der Prinzen-Gattin gerutscht zu sein. Das ehemalige Model Lizzie Cundy lernte die damalige Schauspielerin Meghan Markle bei einer Veranstaltung in London 2013 kennen. Die Ladys verstanden sich auf Anhieb.

Cundy verrät jetzt, dass die Herzogin es damals schon auf einen prominenten Briten als Freund abgesehen haben soll.

Sie wollte einen britischen Freund finden. Ich fragte, ob sie jemand Berühmtes wollte, sie sagte: ‘Yeah, warum nicht!’,

so Lizzie gegenüber "Life & Style". 

 

Embed from Getty Images

 

Meghan startete Flirt-Offensive

Kurz darauf seien sie Lizzies Kontakte durchgegangen und Meghan soll sogar nach einigen Top-Promis die Fühler ausgestreckt haben. Unter den Auserwählten: Fußballer Ashley Cole, von dem Meghan ein Foto auf Lizzies Handy sah und dann mit ihm via Twitter flirtete. So, so ... 

Der Kicker soll den ehemaligen "Suits"-Star daraufhin mit Nachrichten bombardiert haben. Doch als Meghan herausfand, dass der Sportler seine Ex-Frau, Popsängerin Cheryl Cole, betrogen haben soll, sagte sie angeblich: "Ich glaube, ich lass das."

Embed from Getty Images

 

2015 soll sie eine kurze Liaison mit X-Factor-Gewinner Matt Cardle gehabt haben. Doch der lernte kurz darauf seine Freundin kennen, die ihm half, vom Alkohol loszukommen.

Matt ghostete Meghan schließlich,

verrät ein Insider.

 

 

Es fühlte sich an, als hätte es eine Verbindung gegeben, aber das Timing war einfach falsch. Er antwortete nicht auf ihre letzte Nachricht.

Meghan soll auch dem Sänger der Band "The Wanted", Max George, mehrere Nachrichten geschickt und 2013 ganz offen mit Model Oliver Cheshire geflirtet haben. Mit Cheshire lief sie bei der Global Gift Foundation-Gala in London sogar über den roten Teppich.

 

Embed from Getty Images

 

Als sie aber mit Prinz Harry zusammen kam, löschte Meghan Lizzie aus ihrer Kontaktliste - war ihr Plan damit endgültig aufgegangen? Einige Fans behaupten bis heute, dass hinter Meghans Beziehung zu Harry ein heimtückischer Plan stecke, um noch berühmter zu werden ... Dass sich die US-Amerikanerin zufällig in den Rotschopf verliebt haben könnte, scheinen vielen anzuzweifeln.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"The Wanted"-Max George: Klares Statement zu Liebesgerücht mit Herzogin Meghan

Herzogin Meghan: Sie bricht Prinz Harry das Herz