Herzogin Meghan & Kate: "Sie sind seit dem ersten Tag aneinandergeraten"

Der royale Zicken-Zoff nimmt neue Dimensionen an

Was ist bei Herzogin Meghan, 37, und Herzogin Kate, 36, wirklich los? Die Gerüchte um Streitereien bei den beiden royalen Ladys überschlagen sich. Doch der britische Königspalast dementierte die vermeintlichen Zickereien nun öffentlich. Angeblich sollen sich die Powerfrauen aber tatsächlich überhaupt nicht wohlgesonnen sein - im Gegenteil!

Riesen-Streit vor Harry und Meghans Hochzeit

Die Spekulationen um einen Zickenkrieg der Herzoginnen reißen nicht ab. Kate und Meghan sollen sich kurz vor der royalen Traum-Hochzeit im Mai dieses Jahres gefetzt haben. Seither hänge der Haussegen schief: Die ehemalige "Suits"-Darstellerin soll Angestellte von Kate angeraunt haben, berichtete die britische "Sun". Die Gattin von Prinz William habe daraufhin eingegriffen und sich gegen die 37-Jährige gestellt.

"Das ist inakzeptabel, sie sind meine Mitarbeiter und ich spreche mit ihnen," habe sie Meghan vorgeworfen - so das britische Klatschblatt. Seitdem herrsche zwischen den beiden dicke Luft. Zum allerersten Mal äußerte sich sogar der Kensington Palast zu den Gerüchten und dementierte diese. Der Streit im Mai, der in Anwesenheit der Angestellten stattgefunden habe, sei frei erfundenEin Sprecher des Palasts erzählte der "Sun":

Das ist nie passiert.

Er fügte hinzu:

Es ist eine schwierige Situation, aber sie versuchen eine positive Beziehung aufrechtzuerhalten - obwohl sie offensichtlich sehr verschiedene Ansätze vertreten.   

Laut der amerikanischen "InTouch" habe Meghan selbst den Palast gebeten, sie zu verteidigen. Doch harmonisch scheint die Beziehung zwischen Kate und Meghan trotzdem nicht zu sein ...

 

Embed from Getty Images

Trotz Dementi - die Streit-Gerüchte halten sich wacker

Zahlreiche Insider halten gegen die öffentliche Aussage des britischen Königshauses. 

Die Frauen sind seit dem ersten Tag aneinandergeraten,

verriet ein Informant aus dem Palast. 

Hinter ihrem öffentlichen Lächeln können sie sich nicht ausstehen. Die Beziehung ist voller Eifersucht, angeführt von Meghans Willen, die königlichen Regeln neu zu schreiben,

verriet eine Quelle.

 

 

US-Medienberichten zufolge soll es zwischen der Schauspielerin und Kate bereits seit der Verlobung von Meghan und Harry 2017 kriseln. 

"Als Schauspielerin ist es Meghan gewohnt, dass für sie der rote Teppich ausgerollt wird, und sie fand, dass die Royals - besonders William und Kate - nicht genug TamTam um sie gemacht haben. Harry hat William damit konfrontiert und die Brüder stritten fürchterlich. Prinz Charles war gezwungen, dazwischen zu gehen."

 

Embed from Getty Images

Meghan will den Umzug nach Frogmore Cottage

Angeblich soll Meghan ihren Liebsten Harry sogar überredet haben, ins eine Stunde entfernte Frogmore Cottage zu ziehen.

Sie will so weit wie möglich von Kate entfernt sein. Harry ist so stark unter Meghans Pantoffel, dass er zu allem Ja sagt.

Das Klatschportal "Life & Style" zitiert einen Insider damit, dass die Schauspielerin Kate böse beleidigt und ihr vorgeworfen haben soll, sich nicht genug um sie zu bemühen. "Sie ließ durchblicken, dass sie Kate für einen Snob und altmodisch hält, trotz der Tatsache, dass sie beide Bürgerliche sind", so die Quelle.

Die Anschuldigungen hätten Kate wütend gemacht. "Sie beichtete William unter Tränen, wie sehr sie diese Beleidigung getroffen hätte. Sie findet, Meghan ist eine Heuchlerin, weil sie diejenige ist, die sich wie eine Diva aufführt."

 

Embed from Getty Images

Meghans Schwangerschaft sorgt für Zickenkrieg

Seitdem die Herzogin von Sussex schwanger ist, sollen die Streitereien sogar noch schlimmer geworden sein. Meghan sei zu einer "Momzilla" geworden, heißt es. 

Sie will eine Hausgeburt - ein königliches No-Go - und droht damit, in der Öffentlichkeit zu stillen. Kate ist entsetzt!

Leute aus ihrem Umfeld sollen sogar befürchten, dass der Zickenkrieg der zwei Frauen einen Keil zwischen die bis dato sich sehr nahestehenden Brüder Harry und William treibt, der nicht mehr zu kitten sein wird.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Nächster Royaler Zoff! Doria Ragland vs. Queen Elizabeth

Zoff bei Meghan & Kate: Das gab es noch nie

Herzogin Kate: Das hat Herzogin Meghan ihr angetan

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Trauriger Umzug nach Windsor

Bist du Team Meghan oder Team Kate?

%
0
%
0