Herzogin Meghan: "Man macht es uns nicht leicht"

Traurige Beichte von Prinz Harrys Ehefrau

Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, besuchten vor wenigen Tagen die Premiere des Kinofilms "Der König der Löwen" in London. Und da sorgte die ehemalige Schauspielerin mit einem überraschenden Geständnis für Aufsehen.

"Liebe ist etwas Wunderbares"

Mit Ehemann Harry stolzierte Meghan am Abend der Filmpremiere über den roten Teppich. Neben Beyoncé und Jay Z, die Meghan hier zum ersten Mal getroffen hatte, unterhielt sich die frischgebackene Mutter auch mit Musiker Pharell Williams. Der "Happy"-Interpret soll der ehemaligen Schauspielerin mit liebevollen Worten zur Geburt ihres Sohnes Archie gratuliert haben.

 

 

Ein Video, das auf "Twitter" veröffentlicht wurde, zeigt, wie der Sänger außerdem zur 37-Jährigen sagt: 

Ich freue mich sehr über eure Partnerschaft,

sagte Pharrell bei dem Treffen. Und weiter:

Liebe ist etwas Wunderbares. Es ist wundervoll. Nehmt das nie als selbstverständlich. Gerade im heutigen Klima, das wollte ich euch einfach gerne sagen, bedeutet es soviel für sehr viele Menschen. Ernsthaft. Es ist außergewöhnlich. Wir feuern euch an,

lauteten die liebevollen Worte des 46-Jährigen.

 

 

Ehrliche Worte von Herzogin Meghan

Auf diese rührende Aussage reagierte die Herzogin von Sussex prompt mit einem ehrlichen Geständnis.

Man macht es uns nicht leicht,

sagte sie mit einem Lächeln im Gesicht. Vermutlich spielte die Herzogin hier auf die Negativ-Schlagzeilen in der britischen Presse an. Seitdem Harry und Meghan ihre Beziehung offiziell gemacht haben, muss sich der Ex-"Suits"-Star fiese Aussagen über ihre Person gefallen lassen ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Lippenleserin: Beyoncés geheimer Rat an Herzogin Meghan

Prinz Harry fleht Meghan an: Bitte geh in Therapie!