Herzogin Meghan & Prinz Harry: Heftiger Shitstorm

Verbal-Attacken gegen den Herzog und die Herzogin von Sussex

Wie sie es machen, machen sie es falsch! Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, werden aktuell heftig kritisiert. Der Auslöser: ihre Glückwünsche für Prinz George, 6.

Meghan und Harry: Kuriose Glückwünsche zu Georges B-Day

Prinz George wurde am 22. Juli sechs Jahre alt. Anlässlich seines Ehrentages veröffentlichte der Kensington Palast mehrere knuddelige Schnappschüsse des Mini-Royals - auch im Netz. Unter den Social-Media-Beiträgen des Palastes gratulierten dem Sechsjährigen zahlreiche Follower zum Geburtstag - so auch Georges Tante und Onkel, Meghan und Harry.


© Instagram/kensingtonroyal

Herzlichen Glückwunsch. Wir wünschen dir einen besonderen Tag und ganz viel Liebe,

schrieben sie. Doch ihr Post ging nach hinten los ...

 

 

"Was für eine Schande"

Denn für viele User wirkte die Gratulation kühl und unpersönlich ...

Was für eine Schande!!!!!!! Kannst du ihm nicht einmal Geburtstagsgrüße wünschen, die zumindest seinen Namen ansprechen? Eines Tages wird er auch dein zukünftiger König sein.

Er hat einen Namen und einen Titel. Habt etwas Respekt.

Meinen sie Prinz George? Sie haben seinen Namen und seinen Titel vergessen ...,

ärgerten sich die Follower.

Na, ob Meghan und Harry wirklich Böses im Sinn hatten? Vermutlich nicht ... Georges Eltern, Herzogin Kate und Prinz William, dürften die negativen Schlagzeilen dennoch übel aufstoßen, denn die zwei sollen Harry und Meghan schon seit einigen Monaten nicht mehr wohlgesonnen sein ...

Diese Artikel könnten dich auch interesssieren:

Kate vs. Meghan: Der Streit eskaliert

Herzogin Meghan unbeliebt: Prinz Harry hat Schuld