Herzogin Meghan & Prinzessin Eugenie: Royaler Zicken-Zoff

Meghans und Harrys Babynews sorgte für einen Eklat

Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, werden Eltern - diese frohe Botschaft verkündete das britische Königshaus am Montag. Doch die royalen Familienmitglieder wussten über die Umstände der werdenden Mama schon seit Prinzessin Eugenies, 28, Hochzeit am 12. Oktober Bescheid - nicht ganz zur Freude der Braut ...

Verkündung der Babynews an Eugenies Hochzeit

Eigentlich sollte es ihr Tag werden! Am Freitag, den 12. Oktober heiratete Prinzessin Eugenie ihren Liebsten Jack Brooksbank, 32, im Schloss Windsor. Alle Augen sollten auf die wunderschöne Braut gerichtet sein und das verliebte Paar im Mittelpunkt stehen. Doch dann stahlen Herzogin Meghan und Prinz Harry den frischgebackenen Eheleuten an ihrem wichtigen Tag offenbar die Schau.

Völlig unerwartet verkündeten der Herzog und die Herzogin von Sussex bei der Hochzeitsfeier die schöne Babynews. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt? Laut des britschen "The Telegraph" soll die royale Family besonders erfreut gewesen sein, dass sie den beiden persönlich zu ihrem Nachwuchs gratulieren konnten.

Die Nachricht rund um Meghan und Harry war ab diesem Zeitpunkt vermutlich das Gesprächsthema Nummer eins bei den Hochzeitsgästen. Und auch am Montag, nur drei Tage nach der Trauung der Prinzessin, wurde die frohe Botschaft vom Kensington Palast offiziell bestätigt. Das Problem: Keiner redet mehr über die Traumhochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack ... 

 

Embed from Getty Images

 

 

Embed from Getty Images

 

Streit bei den Royals?

Dass Meghan und Harry an Eugenies wichtigstem Tag ihres Lebens eine so spektakuläre Nachricht verkündeten, soll die Prinzessin Medienberichten zufolge gar nicht gefallen haben. Sie sei wohl "not amused" darüber ... Haben die ehemalige Schauspielerin und der Rotschopf mit ihrer Verkündung den falschen Rahmen gewählt?

An diesem Tag sollte das Brautpaar in aller Munde sein. Schließlich heirateten sie sogar extra im Herbst, weil die 37-Jährige und Harry im Mai bevorzugt wurden. Und das, obwohl Eugenie bereits vor Meghan und Harry ihre Hochzeit im Sommer geplant hatte. Aufgrund der Rangfolge mussten sie ihre Hochzeit verschieben und jetzt auch noch das ...

 

 

Auch Sarah Ferguson, 59, die Mutter der Braut, reagierte am Montag eindeutig auf die Babynews der Royals. Kurz nachdem die Schwangerschaft der Herzogin offiziell verkündet wurde postete die 59-Jährige mehrere Hochzeitsbilder ihrer Tochter auf Instagram und schrieb dazu, wie stolz sie auf ihr Kind und dessen Ehemann sei ... Ob sie Eugenie so wieder aufbauen und die Aufmerksamkeit noch einmal auf sie lenken wollte? 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

So proud of Eugenie and Jack #wedding @princesseugenie

Ein Beitrag geteilt von Sarah Ferguson (@sarahferguson15) am

 

Wie findest du es, dass Meghan und Harry die Nachricht an Prinzessin Eugenies Hochzeit verkündet haben? Stimme unten in unserem Voting ab.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Meghan: Sie ist endlich schwanger!

Schwangere Herzogin Meghan: 1. Bilder vom Babybauch!

Herzogin Meghan: War sie bereits bei der Hochzeit schwanger?

Wie findest du es, dass Meghan und Harry die Nachricht an Prinzessin Eugenies Hochzeit verkündet haben?

%
0
%
0