Herzogin Meghan: Keine Baby-Party für ihre Tochter

Insider verrät den Grund

Herzogin Meghans, 39, zweites Baby soll schon bald zur Welt kommen. Doch ein Detail will die Frau von Prinz Harry diesmal anders machen, als bei Sohn Archie.

Herzogin Meghan: Zweites Kind unterwegs

Herzogin Meghan und Prinz Harry können es wohl kaum erwarten, bis sie endlich wieder Mal Eltern werden. In diesem Sommer soll ihr zweites Kind, eine Tochter, das Familienglück perfekt machen. Schon jetzt wird viel über einen möglichen Namen für die kleine Schwester von Söhnchen Archie spekuliert. Dazu gibt es von den Sussexes aktuell noch keine offiziellen Informationen. Doch es scheint sicher zu sein, dass Meghan sich dazu entschieden hat, ein kleines Detail diesmal vollkommen anders zu machen, als während ihrer ersten Schwangerschaft.

Herzogin Meghan: Alles anders als bei Sohn Archie

Denn 2019 feierte Meghan eine ganz spezielle Baby-Party in New York. Eingeladen: Allerlei Stars und Sternchen, wie Tennis-Queen Serena Williams und Amal Clooney. Doch ein riesiges Event mit Promis aus aller Welt wird es dieses Mal für die Herzogin wohl nicht geben - aus einem ganz bestimmten Grund. Ein Insider verriet gegenüber US Weekly:

Meghan hat nicht das Gefühl, dass eine große Babyshower mit Geschenken im Moment angebracht ist. 

Denn Ehemann Harry und sie haben etwas vollkommen anderes vor.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

Herzogin Meghan: Darum fällt ihre Baby-Party aus 

Laut dem Insider findet das Paar es nicht angebracht, angesichts all der Unruhen in der Welt eine rauschende Party zu feiern. Ob dabei auch eine Rolle spielt, dass es wegen der Corona-Beschränkungen wahrscheinlich ohnehin schwierig wäre, Gäste aus aller Welt einzuladen, kann man nur vermuten. Harry und Meghan sollen jedenfalls beschlossen haben, dass sie ihre Ressourcen lieber für wichtige Zwecke nutzen und nicht in eine Party strecken wollen.

Auch darüber, was für eine große Unterstützung Harry aktuell für Meghan ist, packte der Insider aus - und fand ganz große Worte für den Herzog von Sussex.

Harry ist der ideale Partner, der sich um Archie kümmert und arbeitet, um für seine Familie zu sorgen. 

Nach all dem Drama um das Zerwürfnis zwischen Harry und seiner Familie klingt das doch so, als habe der Prinz in Meghan und Archie wirklich sein eigenes, kleines Glück gefunden - fernab vom britischen Königshof.

Wie findest du Meghans Entscheidung gegen eine Babyparty?

%
0
%
0