Herzogin Meghan: "Sie ist eine Witzfigur in der Filmindustrie"

"Ihr Traum, Hollywood im Sturm zu erobern, ist ein Albtraum geworden"

Meghan, 38, ist offiziell kein Mitglied der britischen Königsfamilie mehr. Sie wohnt mit ihrem Mann Harry, 35, und Söhnchen Archie in Los Angeles und möchte jetzt wieder als Schauspielerin durchstarten. Geht ihr Plan auf?

"Meghan hat sich ein Ziel gesetzt"

Eine unbekannte Quelle erzählte gegenüber "The Sun", dass sich Meghan schon mit zahlreichen Produktionsfirmen in Verbindung gesetzt haben soll. Die Frau von Prinz Harry wolle angeblich schon im Herbst wieder vor der Kamera stehen.

Meghan hat sich ein Ziel von etwa September oder Oktober gesetzt,

plauderte der Insider aus. "Meghan bleibt äußerst ehrgeizig und ist sehr angetan von einer Rückkehr zur Schauspielerei, die sie kennt, liebt und am besten kann", so die unbekannte Quelle weiter. Einen ersten Deal konnte Meghan bereits an Land ziehen. In der Disney-Produktion "Elephant" übernahm sie eine Sprecherrolle. Die Kritik ist vernichtend …

Mehr zu Herzogin Meghan:

Ist Meghan in Tränen ausgebrochen?

Meghan soll ihre Rückkehr total vermasselt haben. Ein Comeback hatten sich die Kritiker anders vorgestellt:

Sie hatte den Job nur bekommen, nachdem Harry sie schamlos auf dem roten Teppich dem damaligen Disney-CEO Bob Iger angeboten hatte. Jetzt ist ihr Ego angeknackst und ihr Traum, Hollywood im Sturm zu erobern, ist ein Albtraum geworden,

so ein Insider gegenüber "National Enquirer". "Jetzt ist sie eine Witzfigur in der Filmindustrie", feuerte die unbekannte Quelle weiter. Ob diese Aussagen wirklich stimmen, ist unklar.

Findest du, Meghan ist eine gute Schauspielerin?

%
0
%
0