Herzogin Meghan: Stich ins Herz

Wendet sich jetzt ihre beste Freundin von ihr ab?

Hat es sich Herzogin Meghan, 38, jetzt auch noch mit ihrer engsten Vertrauten verspielt? Eigentlich gehört Serena Williams, 38, zum engsten Freundeskreis der Ex-Schauspielerin, doch genau die behauptete jetzt auf einmal, die Ehefrau von Prinz Harry, 35, gar nicht zu kennen …

Ende einer Freundschaft?

Sieht so etwa beste Freundschaft aus? Seit Jahren pflegen Herzogin Meghan und Serena Williams eine enge Freundschaft. Die beiden Frauen, die sich 2010 bei einer Veranstaltung in Miami kennenlernten, sind mit der Zeit sogar beste Freundinnen geworden.

Logisch, dass der Tennis-Profi auch bei Meghans und Harrys großer Hochzeit im Mai 2018 nicht fehlen durfte. Auch bei der Babyparty war die 38-Jährige mit von der Partie und jettete kurz nach der Geburt des kleinen Archie nach London, um den Spross ihrer besten Freundin kennenzulernen.

Wie nah sich die beiden wirklich sind, das offenbarte Serena vor knapp drei Jahren im Interview mit "The Sun": "Wir waren immer füreinander da und haben viel gemeinsam durchgestanden. Jedes Jahr kommt Meghan nach Wimbledon, um mich zu unterstützen.“ Umso größer dürfte die Freude aufseiten der Sportlerin jetzt über den Umzug der Sussexes in die USA sein - oder etwa nicht?

Mehr zu den Sussexes:

Serena verleugnet Meghan

Kürzlich war Serena Williams nämlich in Naomi Campbells "YouTube"-Format "No Filter With Naomi" zu Gast und das Topmodel wollte von der 38-Jährigen wissen, ob sie sich darüber freue, dass Herzogin Meghan samt Familie nach Amerika gezogen sei. Doch die Antwort der Tennis-Spielerin dürfte der ehemaligen "Suits"-Darstellerin einen Stich versetzen:

Ich weiß nicht, wovon du redest, davon weiß ich nichts. Ich habe sie noch nie gesehen, noch nie von ihr gehört. Ich kenne sie nicht.

Huch, was ist denn da los? Warum leugnet Serena Williams plötzlich, die Herzogin zu kennen? Kriselt es zwischen den besten Freundinnen plötzlich etwa?

Wohl nicht! Vielmehr ist die Antwort der 38-Jährigen mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Bislang bestätigten weder Harry, noch Meghan offiziell, tatsächlich nach Los Angeles gezogen zu sein. Gut möglich also, dass die Sportlerin ihre BFF einfach nur schützen möchte …

Glaubst du, dass Serena Williams Meghan mit ihrer Aussage nur schützen möchte?

%
0
%
0