Herzogin Meghan: "Versöhne dich mit Kate!"

Jetzt mischt sich ihr Vater Thomas Markle ein

Es vergeht wohl kein Tag, an dem keine Schlagzeilen über Herzogin Meghan, 37, und einen angeblichen Streit mit Herzogin Kate, 36, auftauchen. Sogar der Palast meldete sich in dem Royal-Beef zu Wort. Aber damit nicht genug. Jetzt mischt sich Thomas Markle, 74, ein!

Thomas Markle: "Versöhne dich mit Kate!"

Meghan soll Kate zum Weinen gebracht haben – und auch Kate soll wegen Meghan regelmäßig vor Wut kochen. Was ist dran an den Gerüchten? Unklar. Auffällig ist jedoch, dass der Kensington Palace zu dem vermeintlichen Streit Stellung bezog. Der Palast betonte, dass es zwischen den Damen keine Streitigkeiten gäbe. Noch nie wurde so ein Statement abgegeben. Und jetzt mischt sich auch noch Meghans Vater ein.

Versöhne dich mit Kate,

soll Thomas Markle laut "Daily Mail" gesagt haben. "Meine Meghan ist einfach nicht streitsüchtig", erzählt er weiter. Na, was seine Tochter wohl davon hält? Immerhin tratschte Thomas in der Vergangenheit immer wieder über seine berühmte Tochter und verscherzte es sich damit mit der Queen. Meghan und ihr Vater sollen deswegen keinen Kontakt mehr haben. Eine Tatsache, die den 74-Jährigen traurig mache.

 

Embed from Getty Images

"Freunde dich mit Harrys Großmutter an"

Der Schlüssel zu einer Beziehung mit Harry und Meghan soll Queen Elizabeth sein.

Die Queen ist die einzige wirklich wichtige Person,

berichtet das Portal "Sun Express".

 

 

Niemand Geringeres als Paul Burrell, der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, rät Thomas Markle jetzt:

Freunde dich mit Harrys Großmutter an.

Ob es von Thomas Markle dann klug ist, immer wieder über seine Tochter zu sprechen? Wohl kaum …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Meghan & Prinz Harry: "Sie erwartet Zwillinge"

Herzogin Meghan: Regelbruch! Krasse Entscheidung für ihr Baby

Herzogin Meghan: "Mit der will man nicht befreundet sein"

Kannst du Thomas Markle verstehen?

%
0
%
0