Herzogin Meghan: Warum tut sie das Kates Kindern an?

Ein Stich ins Herz von George, Charlotte und Louis

Was hat sich Herzogin Meghan, 37, bloß dabei gedacht? Mit ihrer neuesten Aktion brachte sie Schwägerin Kate, 37, gegen sich auf ...

Kate & William sahen Archie erst 1 Woche der Geburt

Der Sohn von Herzogin Meghan und Prinz Harry kam am 6. Mai zur Welt. Zwei Tage nach der Geburt präsentierten die frischgebackenen Eltern der Weltöffentlichkeit ihren süßen kleinen Spross Archie Harrison zum ersten Mal.

 

Embed from Getty Images

 

Schon damals sorgte Meghan für einen kleinen Skandal, denn Harrys Bruder Prinz William und dessen Ehefrau Herzogin Kate bekamen den Neuankömmling erst nach über einer Woche zu Gesicht. Angeblich kein Zufall. Denn die "Fab Four", wie die Herzogen und Herzoginnen genannt werden, sollen sich mächtig zerstritten haben. 

 

 

Kates Kids kannten Archie nicht

Doch offenbar hat sich der Zoff auch auf Kates und Williams Kinder übertragen. Denn laut "Daily Mail" durften Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis ihren Cousin erst sage und schreibe zwei Monate nach seiner Geburt kennenlernen.

Laut Königshofexpertin Emily Andrews trafen sie Archie zum allerersten Mal erst beim Poloturnier, an dem William und Harry teilgenommen hatten.

 

Embed from Getty Images

 

Und hier hatten sie kaum die Möglichkeit, ihr neues Familienmitglied zu bestaunen, denn Meghan ließ an diesem Tag nicht von ihrem Sohnemann ab, hielt ihn durchgehend auf dem Arm und drehte Kate und ihren Kids ständig den Rücken zu ... 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Wegen Zoff mit Meghan & Harry: Kate & William kennen Baby Archie nicht!

Herzogin Kate: Sie fürchtet um ihre Ehe