Herzogin Meghan: Wettkampf mit Kate

Was hat sich die ehemalige Schauspielerin dabei gedacht?

Trotz Prinz Harrys, 35, und Herzogin Meghans, 38, Umzug nach Kanada sind nach wie vor alle Augen auf sie gerichtet. Somit bleiben die Taten der Sussexes auch nicht unbemerkt. Meghans neueste Aktion dürfte insbesondere Herzogin Kate, 38, und Prinz Charles, 71, übel aufgestoßen sein.

Was hat es mit Meghans Fotos auf sich?

War es Zufall oder wollte die ehemalige Schauspielerin ihrer Schwägerin eins auswischen und sie mit ihrem Vorgehen in den Schatten stellen? Da die Sussexes jetzt nicht mehr zum Königshaus gehören, koordinieren sie ihre Terminkalender nicht mehr mit denen der Royals. Aus diesem Grund kam es zu einem Vorfall, der Prinz Williams Ehefrau Kate gar nicht gefallen dürfte ...

Auf dem "Instagram"-Account von Kate und William wurden vor wenigen Stunden Bilder veröffentlicht, die die Herzogin von Cambridge bei ihrer Arbeit für soziale Projekte zeigen.  

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Today The Duchess of Cambridge launches #5BigQuestions 📋 on the Under 5s, a landmark survey which gives people across the UK an opportunity to provide their view on raising the next generation. The survey is designed to bring together the thoughts of as many people across the UK as possible – recognising that everyone has a role in ensuring strong, healthy foundations for the youngest in our society that will positively affect their lifelong outcomes. 5 Big Questions on the Under 5s aims to spark the biggest ever conversation on early childhood that will ultimately help bring about positive, lasting change for generations to come. Earlier today The Duchess kickstarted the launch of the survey during a visit to MiniBrum at @thinktankmuseum, where she was shown around the interactive, child-sized mini-city by children who helped design the space and spoke to parents and carers about the survey. On the 5 Big Questions on the Under 5s Survey, The Duchess said: • “Parents, carers and families are at the heart of caring for children in the formative years, so that is why I want to listen to them. • As a parent I know how much we cherish the future health and happiness of our children. • I want to hear the key issues affecting our families and communities so I can focus my work on where it is needed most. • My ambition is to provide a lasting change for generations to come.” • Take 5 minutes to visit 5bigquestions.org.uk (link in bio) to find out more and fill out the survey.

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am

Laut "Daily Mail" soll Meghans Büro zur gleichen Zeit wie Kate, Fotos der Herzogin veröffentlicht haben. Dabei waren die Aufnahmen der gebürtigen US-Amerikanerin bereits zwei Wochen alt.

 

Sie zeigen die ehemalige "Suits"-Darstellerin in einem Tierheim der Charity Mayhew, deren Schirmherrin sie ist und das sie besuchte, als sie Anfang des Monats in London war.

 

Zufall oder doch ein abgekartetes Spiel?

Ihre Bilder stießen auch mit der Arbeit von Prinz Charles zusammen, der auf Social Media seine neue "Grüne Initiative" bekannt gab. Ob Zufall oder pure Absicht - unklar. Nachdem es bereits ein "offenes Geheimnis" ist, dass die Fronten zwischen Meghan und der Royal Family verhärtet sind, befürchten Kritiker, dass es kein Zufall war, dass Meghan gleichzeitig neue Bilder veröffentlichte ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Meghan & Archie: Eklat im Wald

Meghan vs. Kate: "Ich will keine Ratschläge von IHR"

Was glaubst du: Hat Meghan das mit Absicht gemacht?

%
0
%
0