Kate & William zeigen Sohn: Erste Bilder vom Royal Baby!

Kind Nummer 3 von Herzogin Catherine und dem Prinzen kam am 23. April zur Welt

23.04.2018 19:06 Uhr

Aller guten Dinge sind drei: Am 23. April um 11.01 Uhr wurden Herzogin Kate, 36, und Prinz William, 35, zum dritten Mal Eltern - und kurz danach zeigen die stolzen Eltern der gespannten Weltöffentlichkeit bereits das Royal Baby. Awww! Rührend: Erneut ist Kates Kleiderwahl an die verstorbene Lady Diana (†36). Lest und seht hier alle Details: 

Da ist der kleine Prinz! Kate und William zeigen ihr Baby der Welt

Darauf hat die Welt gewartet: Wie sieht das Geschwisterchen von Prinz George, 4, und Prinzessin Charlotte, 2, aus? Wie geht es der Herzogin von Cambridge nur kurze Zeit nach der Geburt - und vor allem: Was hat sie an? 

Gegen 17.15 Uhr verließ zunächst der strahlende Prinz William unter dem Raunen der Journalisten die Klinik, um mit den Worten: "Ich bin gleich wieder da!" im Auto davonzufahren. 

Auch die Geschwister sind da: George und Charlotte besuchen ihr Brüderchen

Rund 25 Minuten später kehrte er mit den Kindern George und Charlotte zurück, die an der Hand ihres Papas den Geburtsflügel der Klinik betraten. Vor allem Charlotte - ganz der Medienprofi - winkte mit einem verschmitzten Lächeln den Fotografen, drehte sich auf den Treppenstufen sogar noch mal um. Zuckerschock!

 

 

Anschließend verließen sie offenbar durch den Hinterausgang das Krankenhaus, denn wie Kensington Palace anschließend via Twitter verlauten ließ, sind sie mittlerweile wieder zuhause. 

 

 

Dann wurde die Weltöffentlichkeit nicht länger auf die Folter gespannt - Prinz William und seine Kate präsentierten sich mit ihrem süßen Nesthäkchen auf dem Arm den Fotografen. Um 18.52 Uhr trat das royale Traumpaar aus den Türen des berühmten Lindo Wing des St. Mary’s Hospital in London, wo der kleine Prinz zur Welt kam. Vor ihnen warteten Hunderte von Fotografen, Reportern und Royal-Fans auf den ersten königlichen Fototermin des Neugeborenen.  

So süß ist das Royal Baby

 

Embed from Getty Images

 

 

Embed from Getty Images

 

 

Embed from Getty Images

 

 

Embed from Getty Images

Wie gewohnt sah Kate hinreißend aus: Sie trug ein rotes Kleid mit weißem Spitzenkragen. Zeitweise etwas angespannt lächelnd winkte sie den Fotografen zu, das Baby mit weißem Mützchen auf dem Arm. Der Kleine war wach und bewegte die Händchen. Kein Wunder - wer könnte schon kurz nach einer Geburt wieder topfit sein? 

Prinz William scherzt: "Nun habe ich dreifache Sorgen"

Das Paar verschwand dann mit Baby Cambridge wieder kurz in der Klinik, bevor sie mit dem Jüngsten in einem Autositz herauskamen. Kate stieg hinten in den wartenden Range Rover und William verstaute das Baby neben ihr, bevor er seine Frau und Baby persönlich nach Hause fuhr. Bevor William losfuhr meinte er lachend, nun hätte er "dreifache Sorgen".

Am frühen Nachmittag des 23. Aprils hatte der Palast die Geburt des Royal Babys bekannt gegeben: 

 

Ihre Königliche Hoheit, die Herzogin von Cambridge, hat um 11:01 Uhr einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.
Das Baby wiegt 3.800 Gramm.
Der Herzog war während der Geburt anwesend.
Die Königliche Hoheit und ihr Kind sind beide wohl auf.

 

Königin Elizabeth II., Prinzgemahl Philip sowie Prinz Charles, Herzogin Camilla und Prinz Harry wurden direkt nach der Niederkunft ihres Urenkels, Enkels beziehungsweise Neffen informiert und sind laut Mitteilung des Palastes "hocherfreut". Für die Queen ist es bereits das sechste Urenkelkind.

Nicht nur das Royal Baby steht im Mittelpunkt, auch Kates Kleiderwahl

Es ist inzwischen Tradition, dass das Royal Baby nur wenige Stunden nach der Geburt den wartenden Journalisten vor dem Krankenhaus gezeigt wird. Im Mittelpunkt steht dabei auch Mama Kate, die auch dieses Mal noch im Krankenhaus von Stylistin Natasha Archer zurechtgemacht und für den großen Auftritt vor der Weltöffentlichkeit herausgeputzt wurde. Besonders Kates Kleider lösten bei diesen Presseterminen stets ein überwältigendes Interesse und wahre Begeisterungsstürme aus.

Als der Erstgeborene Prinz George am 23. Juli 2013 das erste Mal den Medien gezeigt wurde, trug Kate ein hellblau-weißes Polka-Dot-Kleid - eine Hommage an ihre verstorbene Schwiegermutter Lady Diana (✝36), die ein sehr ähnliches Outfit nach der Geburt von William anhatte.

 

 

Embed from Getty Images

 

Der Run auf das Sommerkleid war so groß, dass die Homepage von Designerin Jenny Packham zeitweise zusammenbrach. 

 


Lady Diana und Prinz Charles nach der Geburt von Prinz William. ©dpa Picture-Alliance  

Für Prinzessin Charlottes ersten Auftritt am 2. Mai 2015 entschied sich die Herzogin für einen gelb-weißen Look. Die unglaublich frisch und glücklich aussehende Herzogin trug damals ein cremefarbenes Kleid (selbstverständlich wieder von ihrer Lieblingsdesignerin Jenny Packham) mit vielen gelben Blumenprints an Dekolleté und Schultern sowie Pumps von Jimmy Choo: 

 

 

Embed from Getty Images

 

 

 

Embed from Getty Images

 

Kates rot-weißes Kleid ist erneut eine Hommage an Lady Di

Entsprechend groß war natürlich das Interesse daran, was Kate beim großen Tag ihres zweiten Sohnes tragen würde.

 

Embed from Getty Images

 

Nun ist klar: Wie schon bei der Geburt von George setzt Kate mit ihrem Outfit Lady Diana ein Denkmal, denn diese trug bei der Geburt ihres zweiten Sohnes (Harry) ebenfalls Rot-Weiß.


Sicherlich kein Zufall: Bei der Geburt ihres zweiten Sohnes trug auch Williams Mutter Prinzessin Diana ein rot-weißes Outfit. ©dpa

Welcher After-Baby-Look von Herzogin Kate gefällt dir am besten? Stimme unten ab!

 

 

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Welches war das schönste After-Birth-Kleid von Kate?

%
0
%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links