Meghan & Harry: Warum die Queen jetzt Angst hat!

Planen die Sussexes einen Rache-Akt?

Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, haben den Entschluss gefasst, sich endgültig vom britischen Königshaus zu lösen. Keine leichte Situation für die Queen, 93, - zumal die Sussexes einen Rache-Akt planen könnten ...

"Meine Familie und ich unterstützen Harrys und Meghans Wunsch"

Die Königsfamilie saß am 13. Januar für eine Krisensitzung zusammen. Nachdem Harry und William ihr erstes gemeinsames Statement veröffentlicht hatten, zog die Monarchin am Abend mit einer überraschenden Aussage nach.

Heute führte meine Familie konstruktive Diskussionen über die Zukunft meines Enkels und seiner Familie

beginnt die 93-Jährige ihr Statement an die Öffentlichkeit.

Meine Familie und ich unterstützen Harrys und Meghans Wunsch, sich als junge Familie ein neues Leben aufzubauen. Auch wenn wir es vorgezogen hätten, dass sie weiterhin in Vollzeit für die royale Familie arbeiten, respektieren und verstehen wir ihren Wunsch nach einem unabhängigeren Leben, während sie ein geschätzter Teil meiner Familie bleiben.

Wie es für die Monarchie und die Sussexes weitergeht - Titel, Gehälter, Terminplanung - wisse man noch nicht.

Dies sind komplexe Angelegenheiten, die meine Familie lösen muss und es gibt noch einiges mehr zu tun, aber ich habe darum gebeten, in den nächsten Tagen finale Entscheidungen einzureichen,

so die Queen. Dennoch soll die Königin verzweifelt sein und um den Ruf des Hauses bangen.

Angst um den Ruf der Royals

Man befürchte, dass Harry und Meghan nach ihrem Exit ein Enthüllungsinterview planen, in dem sie über die Hintergründe der Streitereien im Palast auspacken. Harrys guter Freund, der "ITV"-Journalist Tom Bradby, der auch die Dokumentation "Harry und Meghan: Eine afrikanische Reise" produziert hatte, ahne, dass die Eltern von Baby Archie erneut an die Presse gehen könnten.

Ich habe eine Vorstellung davon, was in einem vollständigen, gesetzten Interview ohne Tabus ausgestrahlt werden könnte, und ich denke nicht, dass das schön wäre,

so der Reporter im "ITV"-Interview. Ob es so weit kommt ...? Unklar.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Queen Elizabeth II nach Krisentreffen: Überraschende Worte an Harry und Meghan

Prinz William & Prinz Harry: Überraschendes Statement im Megxit-Skandal