Meghan & Harry: Wutausbruch vor der Hochzeit!

Vor der Trauung ist Harry der Kragen geplatzt

Glaubt man den Geschichten in "Finding Freedom: Harry, Meghan and the Making of a Modern Royal Family", war Prinz Harry, 35, kurz vor der Trauung mit Meghan, 39, alles andere als entspannt.

Prinz Harry: Ausraster vor der Hochzeit

Ausgerechnet auf die Schneiderin von Herzogin Meghan, Angela Kelly, die Meghan ihren Traum in Weiß bescherte, soll Harry es kurz vor der royalen Trauung abgesehen haben. Warum? Laut "Daily Mail" soll sich Angela Kelly nicht genug um die Herzogin gekümmert haben. Angeblich soll Harry wütend gewesen sein und auch der Queen von dem Vorfall berichtet haben.

Welche Auswirkungen der vermeintliche Ausraster auf Angela Kelly gehabt hat, ist nicht bekannt. Die Schneiderin wäre nicht die erste Person, die es sich mit Harry wegen seiner Meghan verscherzt hat. Auch Bruder William soll sich kurz vor der Hochzeit damals negativ über die ehemalige Schauspielerin geäußert haben.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

 

Prinz William: Kein Fan von Meghan

Sind diese Gerüchte tatsächlich wahr? William sei fest davon überzeugt gewesen, dass Bruder Harry zu früh um Meghans Hand angehalten habe:

Ich glaube, Prinz William war besorgt, dass Harry Meghan nicht lange genug kannte und dass sie heirateten.

Williams Kritik soll zum Streit zwischen den Brüdern geführt haben. Früher waren Harry und William ein Herz und eine Seele … Ob die Aussagen wirklich der Wahrheit entsprechen, ist nicht klar, da Harry und Meghan sich öffentlich von dem Enthüllungsbuch distanziert haben.

Glaubst du, an den Aussagen ist etwas dran?

%
0
%
0