Meghan & Kate: Jetzt reden die königlichen Nannys

"Die Kindermädchen haben gesehen, wie es wirklich zugeht"

Ein Insider aus dem Palast hat angeblich über den royalen Nachwuchs geplaudert. Doch nicht nur Charlotte, 4, Archie (5 Monate) und Co. stehen im Fokus - auch der Konflikt ihrer Mütter Meghan, 38, und Kate, 37 ...

"Kate ist nicht in Eile, das Kriegsbeil zu begraben"

Die Kindermädchen haben gesehen, wie es wirklich zugeht - das Gute, das Böse und das Hässliche,

so die Quelle im US-"Globe".

Weniger gut verstehen sich dem Magazin zufolge die Erwachsenen. So soll es zu keinen Spieltreffen der Cousins kommen, weil sich die Mütter, Herzogin Kate und Herzogin Meghan, nicht verstehen. Besonders, nach Prinz Harrys Kommentar, er und Meghan wollten nur zwei Kinder, was als Stich gegen Prinz William und Kate gewertet wurde.

Kate ist nicht in Eile, das Kriegsbeil zu begraben,

so die Quelle.

Hält Meghan Archie von der Familie fern?

Derweil halte Meghan ihren Archie (fünf Monate) von der Familie fern, “weil sie nicht will, dass er sich eine Erkältung oder andere Krankheit holt, die sich George und Charlotte in ihrer Schule eingefangen haben - jedenfalls ist das Meghans Entschuldigung.”

Embed from Getty Images

Prinzessin Charlotte soll den Schilderungen der Kindermädchen zufolge eine recht ernste Seite haben. Gleichzeitig aber liebt die 4-Jährige es, ihrer Uroma, der Queen, die Haare zu bürsten. "Es sieht am Ende aus wie ein Vogelnest, aber Ihre Majestät findet es urkomisch", so der Insider.

Embed from Getty Images

Prinz George, 6, mag manchmal nicht so, wie seine Eltern es gerne hätten. "Er ist ein unglaublich liebes Kind, aber wenn er schlechte Laune hat, dann weigert er sich, seine Hausaufgaben zu machen." Und weiter: "Er findet es auch urkomisch, Mamas iPhone zu klauen und damit Selfies zu knipsen."

 

Embed from Getty Images

 

"Charlotte kümmert sich rührend um ihren kleinen Bruder"

Der kleine Bruder von George und Charlotte, Prinz Louis, soll inzwischen rege plaudern.

Sein erstes Wort war ‘Lola’ für Lottie, welches der Spitzname für Charlotte ist. Sie kümmert sich rührend um ihren kleinen Bruder.

Embed from Getty Images

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Kate & Herzogin Meghan: Intrigen am Hof

Zoff bei Kate, William, Harry & Meghan: Dramatische Folgen