Meghan Markle & Prinz Harry: Das steht auf ihren Hochzeitseinladungen!

Nun wurden die Karten zum größten royalen Event des Jahres verschickt

Prinz Harry und Meghan Markle laden zur Hochzeit am 19. Mai in Windsor Castle in der Der Kensington Palast verkündete nun, dass die Hochzeitseinladungen versandt wurden und gewährte einen ersten Blick auf die begehrten Exemplare. Ihren glücklichen Tag wollen Meghan und Harry mit der Öffentlichkeit teilen. Insgesamt 2.650 Bürgerliche sollen zur Hochzeit eingeladen werden.

Es sind wohl die begehrtesten Einladungen, die derzeit im Umlauf sind – der Kensington Palast gab nun bekannt, dass die offiziellen Einladungen zur Hochzeit von Prinz Harry, 33, und seiner Auserwählten Meghan Markle, 36, verschickt wurden. Für alle, die sich fragen, wie diese aussehen und was wohl drin steht, haben wir die Antwort …

Die Einladungen zur royalen Hochzeit sind raus!

Jetzt wird es Ernst! Nachdem Prinz Harry kürzlich bekannt gab, dass die Hochzeitsvorbereitungen bereits in die heiße Phase gehen, wurden nun sämtliche Einladungen an die Gäste versandt. Dies gab der Kensington Palast vor wenigen Stunden auf Twitter bekannt. Doch es kommt noch besser – wer sich schon immer gefragt hat, wie diese heiß begehrten Exemplare wohl aussehen, kommt jetzt auf seine Kosten. Denn auch einen exklusiven Blick auf die Karten gewährte nun der Palast …

"Die Einladungen folgen der langjährigen königlichen Tradition und wurden von Barnard & Westwood gemacht. Sie tragen das in goldener Tinte gedruckte Drei-Feder-Abzeichen des Prinzen von Wales", kommentierte der Palast das Bild auf Twitter. Ausgestellt wurde die Karte traditionell von Harrys Vater Prinz Charles, 69. Die Wortwahl der Einladung lautet standesgemäß:

Seine königliche Hoheit, der Prinz von Wales, bittet um das Vergnügen der Gesellschaft von (...) bei der Hochzeit von seiner königlichen Hoheit, Prinz Henry von Wales, und Ms Meghan Markle

So viel Mühe steckt in den Hochzeitseinladungen …

Und schnell wird deutlich: In diesen Einladungen steckt jede Menge Mühe, Handarbeit und Liebe zum Detail. Wie auch bei der Hochzeit von Prinz William, 35, und Herzogin Kate, 36, im Jahr 2011 wurden die Einladungen von der Londoner Druckerei "Barnard and Westwood" erstellt. Genauer genommen fertigt das Unternehmen die Drucke der Royals seit 1985 an.

Eine Frau namens Lottie Small, die erst kürzlich ihre Lehre abschloss, fertigte die Einladungen mit einem speziellen Stanzform-Verfahren mit einer Presse aus den 1930er Jahren an. Das Besondere: In diesem Jahr verwendete die Firma amerikanische Tinte auf einer englischen Karte, um die Wurzeln der beiden angehenden Eheleute Harry und Meghan zu vereinen – was für eine süße Idee!

600 Gäste dürfen sich in den nächsten Tagen also auf Post freuen, denn so viele Menschen laden der 33-Jährige und die Schauspielerin laut dem Königshaus zur Trauung in der St. George's Chapel in Windsor ein. 200 davon dürfen zum privaten Dinner im Frogmore House auf dem Schlossgelände.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

 

Artikel enthält Affiliate-Links