Meghan Markle & Prinz Harry: Die Verlobung wäre ein Albtraum!

DARUM würde sich nicht jeder über die Neuigkeit freuen

Meghan Markle, 36, und Prinz Harry, 33, scheinen mehr als nur glücklich. Eigentlich ist klar: Bald gibt es eine Verlobung! Doch für einige wäre diese ein Albtraum...

Immer wieder wird gemunkelt, dass Prinz Harry und Meghan Markle sich schon heimlich verlobt haben. Doch Neuigkeiten gibt es bisher noch nicht aus dem Palast. Das könnte zum einen daran liegen, dass die Schwangerschaftsverkündung von Herzogin Kate nicht in den Schatten gestellt werden soll, zum anderen aber auch daran, dass die Verlobung ein Albtraum wäre.

Haben sie sich heimlich verlobt?

Nachdem Meghan Markle und Prinz Harry ihren ersten gemeinsamen Auftritt absolvierten, ist spätestens klar, wie ernst die Beziehung der beiden wirklich ist. Und es geht noch weiter: Immer wieder wird gemutmaßt, dass sich das glückliche Paar bereits im Sommer verlobt haben könnte. Die Nachricht über eine baldige Hochzeit wurde jedoch nicht ausgeplaudert, dafür gibt es einen ganz einfachen Grund.

Meghan Markle & Prinz Harry: DARUM wäre die Verlobung ein Albtraum!

Aktuell wohnt Meghan Markle noch in Toronto, die siebte Staffel der Serie "Suits" wird erst jetzt abgedreht. Würde sie jedoch ihren Prinzen heiraten wollen, dann würde sich einiges ändern.

Sie würde überall hin verfolgt werden!,

verriet ein Insider dem Magazin "Us Weekly" somit wäre eine Verlobung, bevor die beiden in dem gleichen Haus bzw. Land leben, ein Sicherheitsalbtraum. Als baldiger Royal müsste man die Schauspielerin, die gerade das erste Liebesinterview gab, ganz anders schützen.

Wir sind gespannt, wann Meghan Markle offiziell zu Prinz Harry zieht, sicherlich sehen wir dann auch bald einen Ring an ihrem Finger funkeln. 

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!