Meghan Markle: Prinz Harry gibt ihr Nachhilfe

Die royale Etikette will gelernt sein

Endlich haben sie es getan: Prinz Harry und Meghan Markle haben sich verlobt! Doch bevor im nächsten Jahr die Hochzeit ansteht, muss die Amerikanerin noch einiges lernen. Glücklicherweise hat sie einen Nachhilfelehrer, der ihr sehr zugetan ist...

Prinzessinnen-Unterricht

Prinz Harry gibt seiner Meghan Markle Nachhilfeunterricht. Dabei geht es jedoch nicht um Mathematik oder Physik - der Prinz hilft seiner Verlobten dabei, die royale Etikette zu erlernen."TMZ" berichtet, dass Meghan von ihm lernt, wie und wann sie sich verbeugen muss, wie sie mit der Queen oder mit ausländischen Diplomaten umgehen muss. Denn Prinzessin sein ist gar nicht so leicht, wie es aussehen mag. Aber nicht nur das: Auch ihr Äußeres muss den Ansprüchen der britischen Königsfamilie entsprechen. Ihre Kleidung muss stets gepflegt und angemessen sein.

Selfie-Verbot für Meghan

Auf eine Sache muss Meghan verzichten, die ihr sicherlich schwerfallen wird: Selfies mit Fans. Denn auch, wenn es für eine Schauspielerin vollkommen in Ordnung ist, sich gemeinsam mit Anhängern zu fotografieren - für eine Prinzessin ist es nicht angemessen. Nachdem bekannt geworden ist, dass sie sogar auf Monopoly verzichten muss, kann das aber eigentlich niemanden mehr überraschen. 

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!