Meghan Markles Mutter zeigt sich emotional

Bei der royalen Hochzeit konnte sie sich Tränen nicht verkneifen

Doria Ragland, die Mutter von Meghan Markle, 36, war als einziges Familienmitglied der Braut Gast bei der royalen Hochzeit. Sie konnte sich einige Tränen nicht verkneifen und zeigte sich sehr emotional.

Tränen bei Meghan Markles Mutter

Bei der royalen Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry war nur ein Familienmitglied der Braut anwesend: ihre Mutter Doria. Sie begleitete Meghan im Auto auf dem Weg zur St. George's Chapel in Windsor und konnte sich schon dort einige Tränen nicht verkneifen. Im Gegensatz zu den eher gefasst wirkenden Briten ließ die Amerikanerin ihren Gefühlen freien Lauf. 

Embed from Getty Images

Thomas Markle nicht bei Trauung

Meghan Markles Vater Thomas konnte nicht an der Zeremonie teilnehmen, da er sich von einer Operation erholen musste. Erst gestern, am Freitag 18. Mai, gab der Palast bekannt, dass er seine Tochter nicht zum Altar führen würde. Stattdessen übernahm Prinz Charles die Aufgabe udn übergab seine Schwiegertochter seinem Sohn. 

 

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

 

Artikel enthält Affiliate-Links