Megxit: Nun spricht Prinz Harry

"Ich hatte keine andere Wahl"

Weiter geht es im Megxit-Skandal: Endlich meldet sich Noch-Prinz Harry, 35, zu Wort: Am Sonntagabend, den 19.01.2020, sprach er auf einer Verantstaltung seiner Charity-Organisation "Sentebale" zum ersten Mal über die Situation, die die ganze Welt brennend interessiert. Ein Video der Ansprache wurde später auf Instagram veröffentlicht. 

Megxit: Schluss mit den Spekulationen

Die Ansprache folgte auf ein offizielles Statement vom Samstag: Dieses eröffnete, dass Meghan, 38, und Harry ab Frühjahr ihre königlichen Titel niederlegen müssen. Außerdem entschied die Queen, dass sie keinen offiziellen Pflichten des Könighauses mehr nachgehen werden. 

Vor fast zwei Wochen gaben Harry und Meghan bekannt, sich von ihren royalen Pflichten zurück ziehen zu wollen. Seitdem folgte noch keine Stellungsnahme der beiden. Dafür stürzte sich die Presse auf den Skandal und stellte verschiedene Spekulationen an. Daher war es nun wirklich an der Zeit, eine offizielle Erklärung zu liefern. 

 

 

Prinz Harry: Emotional, wie nie!

Ich will, dass Sie die Wahrheit - so viel ich davon teilen kann - von mir hören. Nicht von mir als Prinz oder Herzog, sondern von mir als Harry. Dieselbe Person, die viele von Ihnen in den vergangenen 35 Jahren haben aufwachsen sehen. Aber mit einer klareren Sicht auf die Dinge,

beginnt Prinz Harry - oder bald nur noch Henry Charles Albert David - seine Rede. Er betont, dass sein Rückzug aus dem Königshaus keine einfache Entscheidung gewesen sei. Vor allem habe er keine andere Wahl gehabt:

Unsere Hoffnung war es, weiterhin der Queen, dem Commomwealth und dem Militär zu dienen - allerdings ohne finanzielle Unterstützung von Staatsgeldern. Leider war dies nicht möglich. 

Der 35-Jährige habe dies akzeptiert, mit dem Gedanken, dass es nichts daran ändern würde, wer er sei. Schlussendlich sei er diesen Schritt, mit dem Hintergrund eines friedlicheren Lebens für seine Familie, gegangen, aber wolle weiterhin die Werte des Commonwealth verfolgen, denn:

Großbritannien ist mein Zuhause und ein Ort, den ich liebe. Das wird sich niemals ändern.

Die komplette Rede, kannst du hier sehen: 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

 

Meghan und Archie befinden sich aktuell in Kanada, wo sich das Ehepaar einen zweiten Wohnsitz aufbauen möchte. Wir hoffen, dass sie dort ihren Frieden, den sie sich so sehr wünschen, finden können. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Heftige Beleidigungen an Meghan!

Meghan & Harry: "Sie liebt ihn nicht"

Findest du, dass die Entscheidung von Harry und Meghan richtig?

%
0
%
0