Prinz George: Das ist sein größter Weihnachtswunsch

Der kleine Thronfolger gibt sich in diesem Jahr bescheiden

Es waren die süßesten Bilder des Tages: Papa Prinz William, 35, übergab dem Weihnachtsmann persönlich den Wunschzettel seines vierjährigen Sohnes, Prinz George. Doch der hatte nur einen einzigen Wunsch …

Prinz William trifft den Weihnachtsmann

Was wünschen sich wohl Kinder, die scheinbar alles haben. Als Prinz des britischen Königshauses stehen George alle Türen der Welt offen. Doch obwohl seine Eltern William und Herzogin Kate, 35, ihrem kleinen Sohnemann wahrscheinlich keinen Wunsch ausschlagen können, gibt sich der Vierjährige bescheiden.

Während seiner zweitägigen Reise nach Finnland traf Papa William auf dem „Old St. Nick“ Weihnachtsmarkt in Helsinki zufällig auf den Weihnachtsmann und ergriff natürlich sofort die Gelegenheit, ihm den Wunschzettel seines Sohnes zu überreichen.

"Dear Father Christmas", stand auf dem Zettel. "Dieses Jahr war ich böse / lieb – Zu Weihnachten wünsche ich mir dieses Jahr." Damit die Wünsche auch in Erfüllung gehen, hatte George den Zettel zuvor handschriftlich ausgefüllt und mit seinem Namen unterschrieben.

(Quelle: getty images)

Prinz George hat nur einen bescheidenen Wunsch

"Ich habe Sie gesehen und wollte Ihnen diesen Wunschzettel geben“, erklärte der Herzog von Cambridge laut Eonline". Doch wer jetzt glaubt, dass der royale Sprössling utopische Wünsche hat, der hat sich geirrt, denn der Mini-Prinz hat nur einen Wunsch: Ein Polizeiauto! Das werden seine Eltern ihm wohl kaum ausschlagen können.

Er möchte nicht viel, ich denke ein Wunsch ist wahrscheinlich in Ordnung,

so der Prinz lachend. Das Kreuzchen setzte der kleine Prinz übrigens bei "artig" – etwas anderes hätten wir auch nicht erwartet.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!