Prinz Harry: 16-Millionen-Dollar-Villa für Meghan zur Hochzeit?

Für seine Liebste greift der Thronfolger tief in die Tasche

Für meine Verlobte nur das Beste! Das denkt sich offenbar Prinz Harry, 33, der am 19. Mai Meghan Markle, 36, heiraten wird. Und Harry lässt sich nicht lumpen – angeblich soll er der US-Schauspielerin ein Luxus-Anwesen auf Malibu zur Hochzeit schenken …

Prinz Harry: Traumhaus auf Malibu für Meghan!

Immer, wenn wir denken, Meghans Glück ist nicht mehr zu toppen, überraschen uns die Royals aufs Neue. Nicht nur, dass sich die ehemalige "Suits"-Schauspielerin den begehrtesten Junggesellen Großbritanniens geangelt hat, Prinz Harry scheint die 36-Jährige auch noch auf Händen zu tragen. Angeblich hat der royale Rotschopf nämlich schon ein ganz spezielles Hochzeitsgeschenk für seine Meghan ins Auge gefasst.

Demnach soll er bereit sein, 16 Millionen Dollar für eine Villa am Strand von Malibu auszugeben. Die US-Schauspielerin hat für ihren Prinzen ihre Heimat und ihre Familie verlassen und ist zu ihm nach London gezogen. Doch dieses Geschenk dürfte ihr Heimweh entschädigen. Das Anwesen mit acht Schlafzimmern und acht Bädern bietet angeblich einen Blick auf den Pazifik.

Es ist wirklich unglaublich,

so ein Insider gegenüber dem "Star Magazine". "Meghan wird außer sich sein vor Freude, wenn sie es sieht. Es ist leicht, luftig und sehr ihr Stil. Fast jedes Zimmer schaut aufs Wasser. Es ist sehr idyllisch."

Embed from Getty Images

Ihr ganz persönlicher Rückzugsort

Angeblich will Prinz Harry hier gerne mindestens vier Monate im Jahr verbringen, weil die Forderungen der Queen das junge Paar wahnsinnig machen. In Malibu hätten er und Meghan ihre Ruhe – und Nachbarn wie Leonardo DiCaprio, Miley Cyrus und Tom Hanks. Und das Beste: Meghans Mama wohnt relativ in der Nähe.

Malibu ist nur eine Autostunde von der Wohnung von Meghans Mutter entfernt,

erzählt der Insider. Der Plan soll demnach sein, dass Doria Radlan mit ihnen einzieht und sich um das Zuhause kümmert, wenn sie in England sind. Es könnte einen definitiv schlechter treffen. 

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

 

Artikel enthält Affiliate-Links