Prinz Harry: Entscheidung für die Queen

Er bleibt dem britischen Königshaus treu

Prinz Harry, 35, spricht jetzt anscheinend ein Machtwort und räumt Spekulationen aus der Welt: Er und Meghan, 38, werden, trotz des Megxits, dem Ruf des Königshaus nicht schaden. 

Meghan & Harry: Wie geht es weiter?

Seit April sind Meghan und Harry kein offizieller Teil des britischen Königshauses mehr. Trotzdem stehen sie mehr im Rampenlicht denn je. Seit der Verkündung ihres Rückzugs Anfang des Jahres, stürzen sich die Medien auf das Paar und der Rubel wird sicher nicht so schnell aufhören: Die Welt fragt sich nämlich - was nun?

 

 

Für viele Firmen und Formate sind die Ex-Royals jetzt gefundenes Fressen. Ein Insider berichtete "Dailymail.com", dass die beiden aktuell von Angeboten überflutet werden. Für Meghan und Harry, die gerade nach Los Angeles gezogen sind, sollte das eigentlich eine freudige Botschaft sein: Schließlich wollen sie sich finanziell unabhängig machen. Doch Harry hat seinem und Meghans Team jetzt wohl eine deutliche Ansage gemacht.

Mehr zu Meghan & Harry

Prinz Harry: Er steht zu seiner Familie

Insider offenbarten jetzt gegenüber "Dailymail.com", dass Harry klare Anweisungen zur Auswahl der Angebote gab:

Harry hat (...) sein und Meghans Team angewiesen, alles abzulehnen, was in irgendeiner Weise negativ für die Royals sein könnte. Im Wesentlichen ist alles, was für die Queen, Prinz Charles, seinen Bruder oder den Thron negativ ist, verboten. Es zeigt, dass Harry, obwohl er sich vom königlichen Leben zurückgezogen hat, seine Großmutter oder seinen Vater nicht verärgern will.

Wer nun also darauf gehofft hat, dass schmutzige Details über den Megxit bekannt werden, geht wohl leider leer aus. Denn ein enthüllendes Interview, wie schon spekuliert, wird es wohl nicht geben. Blut ist wohl einfach dicker als Wasser ...

Was denkst du? Werden sich die beiden an Harrys Prinzipien halten? Stimm bei unserem Voting ab!

Werden sich die beiden an Harrys Prinzipien halten?

%
0
%
0