Prinz Harry: Heimliche Flucht nach England!

Lässt er Meghan und Archie im Stich?

Hat es Prinz Harry, 35, in Los Angeles nicht mehr ausgehalten? Der Sohn von Prinz Charles, 71, soll still und heimlich zurück nach England gereist sein - und zwar ohne Ehefrau Herzogin Meghan, 38, und Söhnchen Archie, 1!

Flüchtet Prinz Harry aus L.A.?

Was ist bei den Sussexes los? Nach dem Megxit sollte in Los Angeles alles besser werden. Nachdem Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan in den Monaten vor ihrem Rücktritt extrem unter der erbarmungslosen britischen Klatschpresse gelitten haben sollen, wollten sie in Meghans Heimat Amerika ein neues Leben beginnen.

Doch jetzt deutet einiges darauf hin, dass drei Monate später alles anders ist: Wie das Portal "Flightware.com“ berichtet, gibt es nämlich jetzt vielsagende Hinweise darauf, dass Prinz Harry nach mehreren Wochen zurück in England bei seiner Familie sein könnte - und zwar allein!

Mehr zu den Sussexes:

 

Herzogin Meghan & Baby Archie alleine in Amerika

Demnach würden Flugdaten bestätigen, dass ein zweimotoriger Privatjet vergangenen Samstag (20. Juni) von Los Angeles aufgebrochen und einen Tag später in Farnborough, einem Privatflughafen etwa 60 Kilometer südwestlich von London, gelandet sei. Genau diesen Flughafen sollen Harry und Meghan 2019 auch genutzt haben, um nach Nizza in den Urlaub zum fliegen.

Verschiedene Augenzeugen wollen US-Medien außerdem berichtet haben, den 35-Jährigen allein - ohne Meghan und Archie - aber dafür mit zwei Sicherheitsmännern am Flughafen LAX gesehen zu haben. Doch sollte das stimmen, stellt sich die Frage, weshalb der Ex-Royal zurück in England ist. Ein ausgelaufenes Visum, die Sehnsucht nach seiner Familie oder aber ein möglicher Streit mit Meghan sind denkbare Gründe ...

Bleibt abzuwarten, ob wir Prinz Harry in naher Zukunft zu Gesicht bekommen werden.

Was glaubst du, weshalb Prinz Harry zurück in England ist?

%
0
%
0
%
0