Prinz Harry & Herzogin Meghan: Hiobsbotschaft in London

Ihre Angestellten bangen um ihre Existenz

Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, eiskalt? Angeblich haben die beiden ihren gesamten Stab in England entlassen!

Harry & Meghan: Sind sie zu egoistisch?

Mit ihrem Rücktritt sorgten Prinz Harry und seine Meghan für ein königliches Beben. Angeblich sollen die beiden die Royal Family nicht mal höchstpersönlich darüber informiert haben. Ein Schlag ins Gesicht für Queen Elizabeth II. & Co.. Aber auch den Angestellten von Harry und Meghan dürfte nach der Meldung die Kinnlade runtergefallen sein.

Denn: Das Paar wird in Zukunft zeitweise in Kanada leben – Haus- und Hofmitarbeiter werden nicht mehr gebraucht und sollen laut "Mail Online" sogar schon entlassen worden sein. Während eine Haushälterin und eine Putzfrau andere Jobs innerhalb des Königshauses bekommen sollen, mussten ein Koch, Dienstmädchen und Butler ihre Koffer packen.

Mehr zum Megxit:

 

Nie wieder zurück nach England?

Laut "Daily Mail" haben Meghan und ihre Harry nun ihren gesamten Stab in England entlassen. Heißt konkret: 15 Angestellte sollen auf Jobsuche sein. Damit brechen Meghan und Harry offensichtlich endgültig jegliche Verbindung zum Königshaus ab. Aber eigentlich wollten die Sussexes doch regelmäßig nach England zurückkehren, oder etwa doch nicht? Der Palast hat sich dazu noch nicht geäußert …