Prinz Harry & Herzogin Meghan: Weihnachtsgrüße von Baby Archie

Der sieben Monate alte Junge stiehlt seinen Eltern die Show

24.12.2019 11:07 Uhr

Prinz Harry, 35, und Ehefrau Meghan, 38, melden sich endlich aus ihrem Weihnachtsurlaub - abseits der royalen Familie. Sohnemann Archie darf dabei natürlich nicht fehlen und sorgt für eine süße Weihnachtsüberraschung ...

Prinz Harry & Herzogin Meghan setzen auf Modernität: Weihnachts-Sensation

Mit diesem Weihnachtsgruß hat niemand gerechnet: Archie Harrison Mountbatten-Windsor wird zum Star der Weihnachtskarte 2019. Prinz Harry und Herzogin Meghan haben nicht etwa durch ihren eigenen "Instagram"-Account die Mitteilung veröffentlicht, sondern durch eine ihrer Wohltätigkeitsorganisationen. Im März wurde die Ex-"Suits"-Darstellerin zur Vize-Präsidentin der "The Queen's Commonwealth Trust"-Organisation ernannt, die sich darum kümmert, junge Talente zu fördern. Ihr Ehemann ist der Präsident.

Statt professionellem Fotoshooting setzen Harry und Meghan offenbar auf einen spontanen Schnappschuss und brechen damit erneut eine der vielen Royals-Traditionen. Schon seit Beginn ihrer Ehe stehen die Zwei für ein modernes Königshaus, das sich immer mehr von dem alten Brauch distanzieren wolle. Für dieses süße Familienfoto können wir ihnen das jedoch nicht einmal verübeln.

Baby Archie feiert erstes Weihnachtsfest in Kanada

Es ist das erste Mal seit ihrer Verlobung im Jahr 2017, das Harry und Meghan Weihnachten nicht wie gewohnt bei dem Rest ihrer Königsfamilie verbringen werden. Bereits im Vorfeld soll diese Entscheidung für großes Drama bei den Royals gesorgt haben. 

Statt mit der Queen in Norfolk, England zu feiern, ist das Elternpaar mit ihrem sieben Monate alten Sohnemann nach Kanada gereist, um dort das Fest der Liebe mit Meghans Mutter Doria zu feiern. Fans vermuten, dass die Sussexes das Weihnachtsfest wegen ihrer persönlichen Auseinandersetzungen mit Kate und William abgesagt hätten. Es ist also ein aussagekräftiges Statement, das erste Weihnachtsfest des kleinen Archies bewusst nicht mit der britischen Familie zu verbringen. Wir dürfen gespannt bleiben, in welche Richtung sich dies noch entwickelt und ob dies nur ein erneuter Schachzug der Herzogin sein soll, um ihren Nachwuchs unabhängig von den Royals zu erziehen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Baby Archie im Video: So hat man ihn noch nie gesehen

Harry zu Meghan: Du hast Archies erstes Weihnachten ruiniert!