Prinz Harry & Herzogin Meghan: Wird das der Babyname?

Die britischen Royals erwarten zum ersten Mal Nachwuchs

Es war die Babynews, auf die alle Welt gewartet hatte: Am 15. Oktober verkündete das britische Königshaus, dass Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, zum ersten Mal Eltern werden. Logisch, dass bereits heftig über den Babynamen spekuliert wird. Der ehemalige Butler des Paares forderte jetzt öffentlich einen ganz besonderen Namen für den royalen Nachwuchs.
 

So süß redet Prinz Harry über sein Baby

Hach, wir können überhaupt nicht genug von Herzogin Meghan und Prinz Harry bekommen. Bei der Eröffnung der Invictus Games in Sydney zeigte sich das royale Paar kurz nach der offiziellen Verkündung der Babynews verliebter denn je.

Prinz Harry ist Schirmherr der paralympischen Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten und hielt dementsprechend die Eröffnungsrede, in der er auch zuckersüße Worte für seine Herzogin Meghan und natürlich das Baby fand. Der 34-Jährige erklärte, dass er "sehr stolz" darauf sei, dem australischen Volk seine " Frau vorstellen zu können". Außerdem seien er und Herzogin Meghan "so glücklich darüber, dass wir mit euch allen die persönliche Freude unserer neuesten Ergänzung feiern können."

Lange Liste mit Baby-Namen

Im Frühjahr 2019 erwarten die beliebten Royals zum ersten Mal Nachwuchs und es erklärt sich fast von selbst, dass schon jetzt alle Welt über Geschlecht und Babynamen spekuliert. Wie die US-"People" berichtet, verriet Herzogin Meghan einem Royal-Fan, dass sie von verschiedenen Menschen bereits lange Listen mit Babynamen erhalten habe und diese zu gegebener Zeit aufmerksam studieren wolle. Die 37-Jährige habe sich nach eigenen Angaben noch keine Gedanken um einen Namen für ihr Baby gemacht, wie es weiter heißt.

Herzogin Meghan ist im vierten Monat schwanger

Da sind ihr die Briten um einiges voraus: Kurz nach Verkündung der Babynews gab es bereits erste Wetten über den Namen des royalen Nachwuchses. Falls es ein Mädchen werden sollte, setzen die Buchmacher vor allem auf Victoria, Alice und Elizabeth. Bei einem Jungen stehen Albert, Arthur und Alexander hoch im Kurs. Musikerin Miss Higgens verriet übrigens via Instagram, dass Herzogin Meghan im vierten Monat schwanger sein soll. Demnach würde der royale Nachwuchs ungefähr im März das Licht der Welt erblicken:

Was für eine Ehre, die wunderschöne Herzogin zu treffen. Sie war so wundervoll. Ich sagte ihr, dass es mir sehr leidtun würde, dass sie all diese Treffen absolvieren muss, während sie im vierten Monat schwanger ist [...] 

 

Wird DAS der Babyname?

Weil Prinz Harry und Herzogin Meghan die Babynews während ihrer Australien-Reise verkündeten, hoffen viele Einheimische von Down Under eher auf einen typisch australischen Namen. Für einen Jungen sollen sie sich den Namen Kevin wünschen, für ein Mädchen Kylie. 

Eine australische Mutter ist sich sogar sicher, dass sich das Paar bei einem Mädchen für Harriet entscheiden wird. Der Grund: Auf der Reise durch Australien machten Herzogin Meghan und Prinz Harry in Melbourne Halt und sprachen vor Ort mit den Menschen. Bei der Mutter und ihrem fünfeinhalb Monate altem Baby machte das Paar etwas länger Halt:

Als ich Harry den Namen meines Babys [Harriet, Anm. d. Red.] verriet, sagte er, es sei ein großartiger Name,

so die Australierin gegenüber dem "HELLO"-Magazin. 

Ex-Butler fordert Hommage an Prinzessin Diana

Viele sind jedoch der Meinung, die Ex-Schauspielerin und der britische Royal könnten ihr Kind nach Harrys Vater Charles oder nach seiner verstorbenen Mutter Diana nennen. Auch ein ehemaliger Butler des Paares, Paul Berrell, fordert auf Twitter ganz offen einen Babynamen:

Liebe Meghan, lieber Harry, die herzlichsten Glückwünsche an euch beide zu dieser wundervollen Neuigkeit. Australien hat euch ins Herz geschlossen und die Menschen haben aus erster Hand gesehen, was für inspirierende Persönlichkeiten ihr seid. Wenn euer Baby ein Mädchen wird, seid mutig und nennt es Diana - es würde deine Mutter so stolz machen.

 

Junge oder Mädchen?

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, bleibt traditionell bis zur Geburt ein Geheimnis. Prinz Harry selbst erklärte in Australien, dass es nicht wichtig sei, welches Geschlecht der royale Nachwuchs habe:

Wir könnten uns keinen besseren Ort vorstellen, um die baldige Ankunft unseres Babys zu verkünden. Egal, ob es nun ein Junge oder ein Mädchen wird.

 

 

Was denkst Du, welches Geschlecht das Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan haben wird? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Herzogin Meghan: Sex-Skandal zerstört alles

Herzogin Meghan schwanger: Schock nach den Baby-News!

Schwangere Herzogin Meghan: 1. Bilder vom Babybauch!

Was denkst Du, welches Geschlecht das Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan haaben wird?

%
0
%
0