Prinz Harry & Meghan Markle: Experte prophezeit - "Es gibt keine Grenzen"

Werden sie zur milliardenschweren Marke?

Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 40, wollen erfolgreiche Geschäftsleute werden. Ein Experte schätzt jetzt ihre Chancen ein und verrät ihren Marktwert.

Harry und Meghan: Ihr Weg zur finanziellen Unabhängigkeit

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben sich vor allem ein Ziel gesetzt, nachdem sie sich aus dem britischen Könighaus zurückgezogen hatten: Die beiden wünschen sich die finanzielle Unabhängigkeit von ihren royalen Verwandten. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sie bereits zahlreiche Projekte gestartet. Nicht nur machen sie sich seit neuestem auch im Investment-Bereich einen Namen, auch Deals mit Netflix, Spotify sowie mehrere Buch-Veröffentlichungen sollen als Standbeine in ihrer Wahlheimat Kalifornien dienen. Neben dem geschäftlichen Erfolg steigt zudem der Bekanntheitsgrad der Sussexes durch tägliche Schlagezeilen.

PR-Experte Andrew Bloch hat sich nun ein Bild des Erfolgs der royalen Aussteiger gemacht. "Seit sie nach Kalifornien gezogen und aus der ersten Reihe der königlichen Familie zurückgetreten sind, haben sich Harry und Meghan eine ganze Reihe lukrativer Geschäftsdeals gesichert, die den Wert ihrer Marke in die Höhe schnellen ließen", erklärt er laut "The Sun".

Mehr zu Harry und Meghan:

 

 

Harry und Meghan: "Wertvollste Marke der Welt"

Bloch vermutet, dass Harrys und Meghans Marktwert mittlerweile bei etwa 300 Millionen Euro liegt. Damit seien die beiden auf dem besten Weg, die "wertvollste Marke der Welt" zu werden. Zwar liegen sie mit ihrer Summe aktuell noch hinter einigen sehr bekannten US-Promis, doch durch ihre Zusammenarbeit mit internationalen großen Marken sei es offenbar nur eine Frage der Zeit, bis sie ihren Wunsch der finanziellen Unabhängigkeit voll und ganz erfüllt haben:

Dass sie eine milliardenschwere Marke werden, ist absolut möglich. Es gibt keine Grenzen.

Nicht alle Experten teilen Blochs Meinung. Einige glauben, dass die vielen negativen Schlagzeilen über den angeblichen Streit mit der britischen Königsfamilie den Sussexes einen Strich durch die Rechnung machen könnten.

Verwendete Quellen: The Sun, Bunte

Glaubst du, dass Harry und Meghan dern Wert ihrer Marke noch weiter steigern können?

%
0
%
0