Prinz Harry & Meghan: Streit um ihre Tochter Lilibet

"Von Prinz Charles gibt es großen Widerstand"

Seit dem 4. Juni 2021 ist Meghan Markle, 40, stolze Mutter von zwei Kindern: Ihre Tochter Lilibet Diana machte ihr Familienglück perfekt. Doch ausgerechnet das Neugeborene sorgt jetzt für einen Streit in der royalen Familie. 

 

Prinz Harry: Folgenschwerer Entschluss 

Prinz Harrys Entscheidung, der Königsfamilie den Rücken zu kehren, soll für viel böses Blut zwischen ihm, Vater Charles und Bruder William gesorgt haben. Harrys Bereitschaft, immer wieder über sein Leben am Hof auszupacken, dürften auch nicht dazu beitragen, die Situation zu entspannen.

Harry scheint eine klare Entscheidung getroffen zu haben: gegen das Königshaus und für ein Leben als Hollywood-Berühmtheit. 

Mehr zu Harry & Meghan: 

 

 

Meghan Markle & Prinz Harry: Skandal um die Taufe ihrer Tochter

Am 4. Juni 2021 wurde die Tochter von Prinz Harry und Meghan geboren. Die kleine Lilibet Diana kam in einem kalifornischen Krankenhaus zur Welt, nachdem sich ihre Eltern im Januar 2020 dazu entschlossen hatten, als Senior Royals zurückzutreten und England zu verlassen. Jetzt scheint es allerdings, als wollen der Herzog und die Herzogin von Sussex in das Vereinigte Königreich zurückkehren, um Lilibet in der St. George's Chapel in Windsor taufen zu lassen. 

Genau dies soll jetzt zum nächsten schlimmen Streit geführt haben. 

Die Queen, offensichtlich altersmilde, steht einer Taufe in Windsor offen gegenüber. Allerdings gibt es von Prinz Charles großen Widerstand. Nach Harrys Verhalten und Äußerungen sieht er keinen Anlass dafür, seine Enkeltochter in Windsor taufen zu lassen. Und schon wieder gibt es neuen Unfrieden – dieses Mal zwischen der Königin und ihrem Sohn Charles,

so der Adelsexperte Arndt Striegler gegenüber "InTouch".  

Lilibet Diana ist Achte in der britischen Thronfolge

Eine gemeinsam gefeierte Taufe würde sicherlich nicht nur allen Anwesenden, sondern auch dem öffentlichen Image der Königsfamilie guttun. Auch andere Palastmitglieder stehen einer Taufe auf britischem Boden skeptisch gegenüber über.

Viele glauben, dass Meghan und Harry nur ein Foto mit der Queen und Lilibet zusammen haben möchten – das würde sich für ihr Marketing durchaus gut machen,

so Arndt Striegler.

Immerhin: Die Urenkelin der Königin wurde jetzt in die Thronfolge aufgenommen: Lilibet Diana Mountbatten-Windsor steht nun an achter Stelle. Ob sie in Windsor getauft wird oder nicht.