Prinz Harry über Meghan Markle und Prinzessin Diana: Diese Worte rühren zu Tränen

Der royale Rotschopf darüber, wie seine verstorbene Mutter auf seine Verlobung reagiert hätte

28.11.2017 11:21 Uhr

Prinzessin Diana (†36) und Meghan Markle, 36, wären die dicksten Freunde geworden. Davon ist Prinz Harry, 33, überzeugt. Der royale Rotschopf rührt jetzt mit einem einem emotionalen Statement zu seiner Verlobung mit der "Suits"-Darstellerin zu Tränen. 

Prinz Harry über seine Mutter Diana: "Meine Mutter wäre vor Freude auf- und abgehüpft"

Meine Mutter wäre vor Freude auf- und abgehüpft. Das macht sie jetzt sicher woanders, 

ließ Prinz Harry verlauten. Awwww! Gleichzeitig gab er zu, dass ihm seine Mutter an solchen wichtigen Tagen besonders fehlt: 

Es sind Tage wie heute, an denen ich sie sehr vermisse und wünschte, ich könnte die guten Nachrichten mit ihr teilen,

gesteht Harry in dem Verlobungs-Interview mit BBC traurig. Der 33-Jährige ist sich sicher, dass seine Mutter Meghan lieben würde.

Embed from Getty Images

Prinz Harry und William mit ihrer Mutter Diana, als sie noch am Leben war. 
 

Lady Diana (†36) starb vor 20 Jahren. Ein Autounfall in einem Pariser Tunnel setzte am 31. August 1997 dem Leben der charismatischen Charity-Lady auf tragische Weise ein Ende. 

„Die Zwei würden sich super verstehen, ganz ohne Zweifel!“, erzählt Harry im TV-Interview und ergänzt: „Sie und Meghan wären beste Freundinnen gewesen.“  

Auch für Meghan ist es wichtig, dass Diana ein Teil ihres Lebens ist. „Da es für mich nicht möglich ist, seine Mutter persönlich kennenzulernen, ist es um so wichtiger für mich, zu wissen, dass sie auf diese Weise bei uns ist“, erzählte die Schauspielerin. 

Embed from Getty Images

Traumpaar: Prinz Harry und Meghan Markle nach der Verkündung ihrer Verlobung.
 

"Durch den Ring bin ich mir sicher, dass meine Mutter bei uns ist"

Gemeint ist der Verlobungsring, der Meghan mit der "Prinzessin der Herzen" verbindet. Harry hat zwei Diamanten aus Dianas Schmucksammlung mit in Meghans Verlobungsring einarbeiten lassen. "Die kleinen Diamanten kommen aus der Juwelenkollektion meiner Mutter. Der große Stein aus Botswana", so der britische Royal. Bei einem gemeinsamen Urlaub in Botswana haben sich die zwei ineinander verliebt.

Embed from Getty Images

Schmuckstück mit Geschichte: Der Verlobungsring von Meghan Markle
 

Prinz Harry: Lady Diana & Meghan Markle wären "beste Freundinnen gewesen"

"Ist das nicht lieb und aufmerksam?" schwärmte Meghan, die den Ring wunderschön findet. "Durch den Ring und alles andere bin ich mir aber sicher, dass sie hier gerade bei uns ist", so der kleine Bruder von Prinz William. Harry nahm sich offenbar seinen Großvater Prinz Philip als Vorbild, der den Verlobungsring für Prinzessin Elizabeth selbst entwarf, mit Diamanten aus der Schmucksammlung seiner Mutter Prinzessin Alice von Griechenland. Meghans Ring wurde von Hofjuwelier Cleave and Company angefertigt. 

Gestern gaben der britische Royal und die Schauspielerin Meghan Markle offiziell ihre Verlobung bekannt. Die Hochzeit von Prinz Harry und der brünetten Schönheit soll schon im kommenden Frühjahr stattfinden. Auch dann wird Harrys Mutter Diana sicher vor Freude auf- und abhüpfen - wo auch immer sie ist.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Das ganze Verlobungs-Interview siehst du hier: