Prinz Harry & William: Sechs Monate Funkstille!

Seit der Hochzeit mit Herzogin Meghan herrscht Eiszeit zwischen den Brüdern

Laut einer britischen Adels-Expertin ist der Zoff zwischen Prinz Harry, 34, und seinem Bruder William, 36, noch viel ernster als gedacht: Nach der Hochzeit mit Herzogin Meghan, 37, im Mai 2018 sollen die beiden sechs Monate lang nicht miteinander gesprochen haben …

"Die Beziehung von Harry und William ist immer ein Auf und Ab gewesen"

Als Prinz Harry seine Meghan im letzten Jahr heiratete, hätte wohl niemand damit gerechnet, dass die Fronten zwischen den ehemaligen "Fab Four" nur ein Jahr später so krass verhärtet sein würden. Damals war William als Treuzeuge an der Seite seines Bruders, seine Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte als Pagenjunge und Blumenmädchen dabei.

 

Embed from Getty Images

 

Adels-Expertin Emily Andrews behauptet nun gegenüber der britischen "Sun", dass nach der Royal Wedding die Beziehung zwischen Harry und William den Bach hinuntergegangen sein soll.

Mir wurde gesagt, dass sich Harry und Meghan nach der Hochzeit nicht mehr persönlich mit William und Kate getroffen haben.

Sechs Monate lang herrschte offenbar Funkstille zwischen den Parteien, nur bei öffentlichen Veranstaltungen kam es zu einem unfreiwilligen Aufeinandertreffen. Andrews geht allerdings davon aus, dass es nicht das erste Mal zu einem Zerwürfnis zwischen den Brüdern gekommen ist: "Ich denke, dass die Beziehung von Harry und William hinter den Kulissen immer ein Auf und Ab gewesen ist. Natürlich haben wir das aber nie zuvor mitbekommen."

 

 

Prinz Harry: "Du versuchst diese Beziehung zu zerstören"

Immer wieder wurde auch über diverse Auseinandersetzungen zwischen Kate und Meghan berichtet. Doch laut der Adels-Expertin waren es ursprünglich Harry und William, die sich überworfen hatten. Demnach soll der 34-Jährige seinem älteren Bruder vorgeworfen haben, er würde versuchen, die Beziehung zu Meghan zu zerstören. Prinz William wiederum habe mehrfach Bedenken bezüglich der Hochzeit mit Meghan geäußert.

Ich denke, das war alles sehr wohlwollend gemeint, aber Harry hat Meghan in Schutz genommen und es in den falschen Hals bekommen. Er sagte zu William so etwas wie 'Du versuchst diese Beziehung zu zerstören, bevor sie überhaupt angefangen hat.'

Der Streit soll auch der Grund gewesen sein, warum Harry und Meghan schließlich die räumliche Distanz zu William und Kate gesucht haben …

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Prinz Harry und Prinz William: Oster-Eklat auf Schloss Windsor!

Prinz Harry & Prinz William: Das ist wirklich passiert