Prinz Philip (†99): Vielsagendes Foto aufgetaucht 

Dieser Blick spricht Bände

Prinz Philip (†99) war Queen Elizabeths, 95, ganz große Liebe. Nun ist ein altes Foto von ihm aufgetaucht, bei dem ein Detail besonders auffällt.

Prinz Philip (†99): Schwerer Verlust für die Queen 

Prinz Philips Tod im April hat die Queen schwer getroffen. Insider sind sich sicher, dass sie bis heute sehr um den Mann trauert, den sie einst "meinen Felsen" nannte. Auch während ihres Sommerurlaubs im Schloss Balmoral, den sie nun zum ersten Mal ohne den Herzog von Edinburgh verbringen muss, wird die Erinnerung an ihn besonders präsent sein.

Dafür spricht auch, dass sowohl der Buckingham Palace als auch andere Institutionen momentan auffällig oft Bilder posten, auf denen Philip in irgendeiner Form zu sehen ist. Doch auf dem Bild, das der Twitter-Account der Königsfamilie nun veröffentlicht, steht eigentlich nicht Philip im Mittelpunkt - und fällt wohl gerade deshalb umso mehr auf

Prinz Philip (†99): Überraschender Auftritt 

Im Palast scheint man gerade besonders betonen zu wollen, wie viele Mitglieder der Königsfamilie sich in verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen engagieren, teilweise sogar die Schirmherrschaft darüber besitzen. Gut möglich, dass das auch mit Harrys und Meghans aktueller PR-Offensive zusammenhängt.

Der offizielle Twitter-Account der Königsfamilie jedenfalls postete nun mehrere Bilder, die auf die Organisation "Help Musicians" aufmerksam machen sollten. Der Verein unterstützt professionelle Musiker, inzwischen gibt es ihn seit 100 Jahren und die Queen ist seine Schirmherrin. Auf den Bildern sind einerseits Mitglieder der Organisation zu sehen, deren Arbeit in den Tweets auch näher vorgestellt wird. Doch es ist ein Bild von Elizabeth selbst, das ihre Beziehung zu Philip noch einmal in ganz neuem Licht dastehen lässt. 

Mehr zu Prinz Philip: 

 

 

Prinz Philip (†99): Vielsagende Blicke 

Denn der Palast wies auch daraufhin, dass die Queen "Help Musicians" bereits seit langer Zeit unterstützt. Auf einem Foto, das bereits 1952 aufgenommen wurde, ist die Queen in einem auffälligen weißen Mantel zu sehen, wie sie das "Sankt Cecilia Festival", das der Verein organisiert, besucht. Die junge Elizabeth strahlt glücklich, doch es ist Philip, der auf dem Bild so einiges preisgibt.

Der Herzog von Edinburgh steht wie immer bei offiziellen Anlässen einige Schritte hinter seiner Frau und kann den Blick offenbar gar nicht von ihr abwenden. Mit leicht offenem Mund starrt Philip Elizabeth an und aus seinem Gesichtsausdruck ist nur allzu deutlich zu sehen, wie begeistert er von ihr ist.

Wenn man bedenkt, dass das Paar zu dem Zeitpunkt keinesfalls frisch verliebt, sondern bereits fünf Jahre lang verheiratet war, nicht ganz selbstverständlich. Vor einigen Monaten gingen die Bilder der Queen, die bei der Beerdigung ihres Mannes alleine und tief trauernd in der Kirche saß, um die Welt. Das Foto vom "Sankt Cecilia Festival" ist ein weiterer Beweis dafür, wie tief die Liebe zwischen Philip und Elizabeth war.

 

Verwendete Quellen: Twitter 

 

Glaubst du, dass die Queen noch sehr um ihren Mann trauert?

%
0
%
0
Themen