Prinz Philip (†99): "Der Showdown war explosiv"

Krach zwischen William und Harry vor der Beerdigung?

Prinz Philips († 99) Beerdigung sollte nur ein Thema haben - den verstorbenen Herzog von Edinburgh. Doch die Augen der Welt waren auf William und Harry gerichtet - und zwischen ihnen soll es ordentlich gekracht haben.

Prinz Philip: Konnte die Trauer um ihn die Familie vereinen? 

Prinz Philips Tod war nicht nur für seine Frau, Königin Elizabeth, schwer zu verkraften. Auch Thronfolger Prinz Charles litt auf Philips Beerdigung sichtlich. Das immer noch angespannte Verhältnis seiner Söhne dürfte die letzten Tage für Charles keineswegs einfacher gemacht haben. William und Harry waren bei der Beerdigung selbst sichtlich um Einigkeit bemüht und Herzogin Kate soll im Hintergrund viel dafür getan haben, dass die beiden sich wieder näher kommen. Doch nun kommt heraus: So scheinbar harmonisch, wie bisher gedacht, lief Harrys Aufenthalt bei seiner Familie offenbar nicht ab.

Prinz Philip: Bruderkrach vor seiner Beisetzung 

Denn hinter den Kulissen soll es zu handfesten Auseinandersetzungen gekommen sein. Während Harry noch im Frogmore Cottage in Quarantäne war, sollten die letzten Vorbereitungen für die Beerdigung besprochen werden. Hofangestellte berichten laut "Globe", dass es in den Videocalls, die deshalb stattfanden, bösen Krach zwischen Harry und William gegeben haben soll - und das obwohl die Queen persönlich darum bat, das alle sich etwas zurückhalten. Haben William und Harry den Wunsch ihrer Großmutter vollkommen missachtet? Ein Insider verrät "Globe": 

Die Emotionen und Temperamente drehen durch, ihr Showdown war explosiv

 Beide Seiten sollen sich heftige Vorwürfe gemacht haben.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

 

Prinz Philips Beerdigung - Für Harry ein PR-Stunt? 

Ein Thema des Streites: Natürlich das Interview von Harry und Meghan mit Oprah Winfrey. William soll es besonders verletzt haben, dass seine Frau, Herzogin Kate, dabei so viele Vorwürfe zu hören bekam. Laut "Globe" soll er Harry aber nicht nur vorgeworfen haben, Kate schlecht zu machen. Seine Anschuldigungen gingen noch viel weiter. William soll der Meinung sein, Harry versuche selbstverliebt, die Monarchie zu zerstören. Und auch Harrys Verhalten rund um die Beerdigung soll William überhaupt nicht gefallen haben. Ein Insider sagt über William gegenüber "Globe":

Mir wurde gesagt, er habe Harry auch zusammengestaucht, dass dieser ihren Großvater in seinen letzten Tagen nicht besucht hat und das Begräbnis nur als PR-Stunt nutze!

Prinz Philip: Das hätte er nicht gewollt 

Das wollte Harry natürlich nicht auf sich sitzen lassen und machte seinem Bruder ebenfalls Vorwürfe: William habe Meghan und ihn verraten. Auch das nach wie vor ungeklärte Thema um das Drama bei der Anprobe der Brautjungfernkleider bei Harrys und Meghans Hochzeit kam wieder zur Sprache. Der Insider berichtet über die Videocalls kurz vor der Beerdigung:

Es war brutal! 

Eines ist sicher: Einen derartigen Krach seiner Enkelkinder hätte Philip mit Sicherheit nie gewollt.

Glaubst du, Harry und William werden sich wieder versöhnen?

%
0
%
0