Prinz Philip: Bitter enttäuscht von Prinz Harry!

Finden die beiden jemals wieder zusammen?

Zwischen Prinz Philip, 99, und Prinz Harry, 35, soll es ordentlich gekracht haben. Der Ehemann der Königin ist offenbar schwer enttäuscht von seinem Enkel.

Prinz Philip: Neue Biografie enthüllt Streit mit Harry

Die Geheimnisse, die aktuell über das britische Königshaus ausgepackt werden, nehmen kein Ende. Gerade erst sorgte die Veröffentlichung der Biografie "Harry and Meghan - Finding Freedom" für Aufruhr und deckte so einiges aus dem Privatleben der Royals auf.

Nur wenige Wochen später könnte bald ein neues Buch den Palast auf den Kopf stellen. "Prince Philip Revealed" erscheint am 1. Oktober und Autorin Ingrid Seward verspricht nie da gewesene Einblicke in das Leben des 99-Jährigen.

Aus einem Auszug der Biografie, der jetzt vorab "Daily Mail" vorliegt, geht hervor, dass das Verhältnis zwischen Prinz Philip und Prinz Harry in den letzten Monaten stark gelitten hat. Der Ehemann der Queen, 94, soll bitter enttäuscht von seinem Enkel sein.

Mehr zu Prinz Harry:

 

 

 

Prinz Philip: Krasse Kritik am Megxit

Schuld an dem Bruch zwischen den beiden war laut Seward - wie sollte es auch anders sein - der Megxit. Nachdem Prinz Harry und Herzogin Meghan im Januar den Rücktritt von ihren royalen Pflichten verkündeten und mit Söhnchen Archie, 1, in die USA zogen, sollen viele Royals hinter den Kulissen die Entscheidung des Paares kritisiert haben. Während sich Harrys Beziehung zu einigen Mitgliedern des Königshauses seitdem jedoch wieder etwas verbessert haben soll, ist Prinz Philip angeblich nach wie vor sauer auf den 35-Jährigen. Harry habe in den Augen des 99-Jährigen seine Pflichten verletzt. Der Rücktritt seines Enkels sei für den alt eingesessenen Royal einfach nicht nachzuvollziehen.

Ob die beiden jemals wieder zueinander finden werden, ist unklar ...

 

Embed from Getty Images

 

Glaubst du, dass sich Harry und Philip wieder vertragen werden?

%
0
%
0