Prinz Philip: Details zu seinem Tod enthüllt

Sophie von Wessex spricht über seine letzten Momente

Prinz Philips († 99) Tod stürzt das Königshaus in tiefe Trauer. Nachdem inzwischen erste Details zur Beerdigung bekannt sind, äußerte sich nun eine nahe Verwandte zu Philips letzten Momenten - und findet bewegende Worte.

Prinz Philip: Er starb auf Windsor 

Prinz Philip ist tot und die Königsfamilie trauert. Queen Elizabeths Mann starb am Freitag, nur wenige Wochen vor seinem 100. Geburtstag, auf Schloss Windsor. Dorthin war der Herzog von Edinburgh erst vor Kurzem zurückgekehrt, nachdem er zuvor eine lange Zeit im Krankenhaus verbracht hatte. Schon als er das Krankenhaus verließ hatte er nicht gesund ausgesehen. Inzwischen gibt es Spekulationen darüber, dass Philip auf keinen Fall im Krankenhaus sterben wollte und deshalb darauf bestanden haben könnte, auf das Schloss zurückzukehren. Das bleibt weiter unbestätigt, doch ein Mitglied der Königsfamilie sprach nun sehr offen über die letzten Stunden in Philips Leben.

Prinz Philip: "Es war ein Schock" 

Sophie von Wessex, die Frau von Philips Sohn Prinz Edward, besuchte eine Gedenkfeier in der Kapelle auf Schloss Windsor für Elizabeths verstorbenen Mann. Die Gräfin unterhielt sich nach dem Gottesdienst mit Anwesenden und sprach dabei auch ganz konkret über Prinz Philips Tod. Sie gab intime Einblicke, wie es der Königsfamilie nun ohne Philip geht. Sophie von Wessex sagte:

Es war ein Schock. Du weißt, dass es passieren wird, aber wenn es dann passiert, hinterlässt es dieses große Loch. 

Der Tod eines geliebten Menschen ist für Angehörige immer schwer zu verkraften, das ist auch bei Royals nicht anders. Umso berührender sind die Worte, die Sophie von Wessex anschließend für Queen Elizabeths Mann findet.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

 

Prinz Philip: Bewegender Abschied 

Die Gräfin galt Gerüchten zu Folge als Philips Lieblingsschwiegertochter. Nach der Gedenkfeier erzählte sie den Anwesenden, dass Philip am Freitag Morgen ganz friedlich gestorben sei.

Es war richtig für ihn. Es war so sanft, als habe ihn jemand bei der Hand genommen und dann ging er davon. 

Eine Rührende Beschreibung von Sophie, die ergänzte: "Das ist doch alles, was man sich für jemanden wünschen kann, oder?" Zuvor hatte Sophie bereits ein kurzes Update zu ihrer Schwiegermutter gegeben. "Die Queen hält sich erstaunlich gut", sagte Sophie laut "Gala", als Prinz Edward und sie am Samstag von ihrem Besuch auf Schloss Windsor zurückkamen. Das sind ermutigende Neuigkeiten. Bleibt zu hoffen, dass die Königin in dieser schweren Zeit auch weiterhin auf die Unterstützung ihrer Familie zählen kann.

 

 

Wirst du Philips Beerdigung im Fernsehen verfolgen?

%
0
%
0
Themen