Prinz William: Bewegendes Statement! "Gott sei Dank habt ihr beide euch"

Der Herzog von Cambridge gibt sich ungewohnt emotional

Prinz William, 39, überraschte in letzter Zeit oft mit deutlichen Statements. Nun hat der Herzog von Cambridge sich erneut mit bewegenden Worten an die Öffentlichkeit gewandt - aus einem ganz besonderen Grund. 

Prinz William: Klare Statements 

Prinz William scheint seinem Vater nachzueifern. Genau wie Charles fiel auch der Herzog von Cambridge in letzter Zeit mit überraschend klaren Worten bei wichtigen Angelegenheiten auf. Als erstes Mitglied der Königsfamilie äußerte er sich nach dem Interview seines Bruders Harry mit Oprah Winfrey und stellte klar:

Wir sind sicherlich keine rassistische Familie. 

Auch beim Rassismus-Skandal um die englische Fußball-Nationalmannschaft fand William schnell sehr deutliche Worte. Nun hat er sich erneut öffentlich zu einem wichtigen Thema geäußert und rührt damit zu Tränen.

Prinz William: Besondere Preisverleihung 

Bei den "Who Cares Wins"-Awards, die von der britischen Zeitung "The Sun" verliehen werden, sollte William die Laudatio halten. Die Preisträger: Deena Evans und Mick Hipgrave, zwei Rettungssanitäter, die fast mit ihrem Leben bezahlt hätten, als sie ihren Job machen wollten. Deena und Mick wurden während eines Einsatzes mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt. William nutzte seine Laudatio, ähnlich wie Vater Charles vor einiger Zeit, um auf die Gefahr hinzuweisen, in die sich Rettungshelfer tagtäglich begeben. "Jeden Tag müssen unsere Rettungsdienste mit Situationen zurechtkommen, die sie herausfordern und in denen sie extrem unter Druck stehen", so William. Er ergänzte:

Wenn die meisten von uns aufgeben würden, sich wegdrehen und sich in Sicherheit bringen, gehen unsere Rettungskräfte in die Situation hinein, laufen geradewegs auf die Gefahr zu, um wichtige, oftmals lebensrettende Hilfe zu leisten.

Ein beeindruckendes Statement, doch William ging sogar noch einen Schritt weiter.

Das könnte dich auch interessieren:

Prinz William: Beeindruckendes Statement 

Im weiteren Verlauf seiner Rede ging der Herzog von Cambridge darauf ein, dass Retter wie Deena und Mick täglich gezwungen seien, sich ihren schlimmsten Ängsten zu stellen. "Die Gewinner dieses Preises mussten sich einer solchen Situation stellen, aber ich bin sehr erfreut zu sagen, dass sie überlebt haben und heute Abend hier sein können", stellte er die beiden schließlich vor.  Als die beiden ihm dann auf der Bühne gegenüberstanden, sagte William:

Es ist sehr beeindruckend, die Art, wie ihr euch gebt, trotz allem, mit dem ihr klarkommen musstet. Gott sei Dank habt ihr euch beide.

Der Herzog von Cambridge hat sich hier wieder einmal als sehr einfühlsam gegenüber seinem Volk erwiesen, ein Thronfolger, der in wichtigen Situationen genau die richtigen Worte findet. Gute Qualitäten für einen zukünftigen König. Und auch, wenn Charles Beliebtheit seit dem Finanzskandal um seine Stiftung wohl wieder abgenommen hat, können sich die Briten in jedem Fall sicher sein, dass sie auch, wenn die Queen den Thron eines Tages abgibt, zumindest in der zweiten Reihe jemanden haben, der das Amt und sein Volk würdig vertreten kann.

Verwendete Quellen: The Sun

Glaubst du, dass William mal ein guter König wird?

%
0
%
0
Themen