Prinz William & Herzogin Kate: Wird es für sie ernst?

Die Queen könnte ihren Enkel schon bald zum König machen

05.01.2021 09:47 Uhr

Noch ist Prinz William, 38, nur der Zweite in der Thronfolge der britischen Royals. Vielleicht muss er aber nicht mehr lange darauf warten, König zu werden.

Dankt Queen Elizabeth II. ab?

Eigentlich steht Williams Vater Charles in der Thronfolge an der nächsten Stelle. Er ist der älteste Sohn von Queen Elizabeth II.. Aber was, wenn die Queen ihren Sohn einfach übergeht? Sie könnte entscheiden, dass nicht Charles, sondern ihr Enkel William ihr Nachfolger wird, mutmaßt die "InTouch". Falls Elizabeth abdankt, könnte sie das Zepter an William übergeben.

Schon seit geraumer Zeit übernehmen William und Kate immer mehr Royale Aufgaben: Sie gehen häufig auf Reisen und nehmen an offiziellen Empfängen teil. Es gibt also durchaus Anzeichen, die für einen Wechsel an der Spitze der britischen Krone sprechen. Ein konkretes Datum soll laut der "InTouch" auch schon feststehen. Und das deutet ebenfalls darauf hin, dass William seiner Großmutter direkt nachfolgen könnte ...

Ein letztes Thronjubiläum für die Queen?

Am 6. Februar 2022 ist das 70-jährige Thronjubiläum der Queen, doch gefeiert wird es traditionell erst im Juni. Für die Briten heißt das: Sie bekommen vier Tage Urlaub, um ihre Königin noch einmal ausgiebig zu feiern. Könnte das Elizabeths letzter, offizieller Auftritt als Königin sein? Laut der "InTouch" gibt es vor allem ein Detail, was dafür spricht: Nur zwei Wochen später, am 21. Juni, wird Prinz William 40 Jahre alt.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

William und Kate üben schon für die Nachfolge

Es wäre der perfekte Moment, um vom Thronfolger zum König zu werden: William wäre dann reif und erfahren genug für seine neue Rolle. Und Kate hat erst kürzlich bewiesen, dass sie den neuen Aufgaben gewachsen ist: Beim Staatsempfang für den ukrainischen Präsidenten und seine Frau vertrat sie gemeinsam mit William die Queen, die wegen der Corona-Pandemie im Moment nur an wenigen offiziellen Anlässen teilnimmt. Der Empfang im Oktober war das erste Event der britischen Royals seit dem Lockdown im März. Und William und Kate haben dort gezeigt, dass sie die Queen jederzeit gut vertreten können.