Prinz William & Herzogin Kate: Wird ihnen jetzt alles zu viel?

"Es übt großen Druck auf sie aus"

Während Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, in Los Angeles ihr neues Leben genießen, wissen Prinz William, 37, und Herzogin Kate, 38, derzeit nicht, wo ihnen der Kopf steht. Wie schlecht geht es den Royals wirklich?

Großer Druck auf William und Kate

Megxit, Corona-Krise, der Sex-Skandal um Prinz Andrew und dazu noch die ganz normalen royalen Pflichten: Keine Frage, für Prinz William und Herzogin Kate ist diese Zeit keine leichte. Die Coronavirus-Pandemie wütet in Großbritannien und die Cambridges werden mehr denn je von ihrem Volk gebraucht.

Unterstützung haben die Dreifach-Eltern dabei aktuell keine, denn Prinz Charles, der sich bereits mit Covid-19 infizierte, Herzogin Camilla, die Queen und Prinz Philip befinden sich in Selbstisolation, um sich und andere zu schützen.

Von Meghan und Harry im Stich gelassen?

Auch der Rücktritt von Williams Bruder Harry und Herzogin Meghan scheint da keine große Hilfe zu sein - im Gegenteil. Dass die Sussexes die Royal Family ausgerechnet in solch einer Krisensituation im Stich lassen, soll laut dem Dan Wootton, Chefredakteur der Tageszeitung "The Sun", für große Enttäuschung gesorgt haben.

Mehr zu den britischen Royals:

 

 

 

"Es übt großen Druck aus"

Zwar stand seit Anfang Januar offiziell fest, dass die Sussexes ab Ende März keine royalen Verpflichtungen mehr übernehmen werden, doch dennoch könnte der Zeitpunkt besonders für William und Kate nicht unpassender sein:

Es übt großen Druck auf Prinz William und Kate aus, da die anderen Mitglieder der königlichen Familie derzeit außer Gefecht gesetzt werden,

so Wootton im Gespräch mit "talkRADIO".

Der Royal-Experte ist der Meinung, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry ihrer Familie besonders in dieser schwierigen Zeit hätten beistehen müssen. Und mit dieser Meinung ist er nicht allein, denn auch Meghans Halbschwester Samantha Markle machte den Sussexes in einem Radiointerview schwere Vorwürfe für ihr Verhalten.

Unklar ist, ob Prinz Harry und Herzogin Meghan während der Corona-Krise überhaupt in der Lage wären, zurück nach England zu reisen, denn immerhin ist der Flugverkehr eingeschränkt, viele Grenzen sind zu. Was sich aktuell wirklich hinter den Palastmauern abspielt, das wissen wohl nur die Royals selbst ...

Glaubst du, dass Kate und William enttäuscht von Meghan und Harry sind?

%
0
%
0