Prinz William sauer: Harry, du schadest uns!

Ist DAS der wahre Grund für den Brüder-Zoff?

Zwischen Prinz William, 37, und Harry, 34, sollen die Fronten seit Monaten verhärtet sein. Angeblich ist Herzogin Meghan, 38, der Grund dafür. Aber das war noch längst nicht alles ...

Funkstille bei William & Harry

Die Schlagzeilen um die royalen Brüder nehmen nicht ab. Seit Monaten wird über einen Streit zwischen Prinz William und Harry berichtet. Angeblich soll Herzogin Meghan der Auslöser dafür gewesen sein. Verschiedene Medien schilderten, dass William zu Beginn der Beziehung angedeutet haben soll, dass er die Verlobung des Rotschopfes und der ehemaligen Schauspielerin zu überstürzt fand.

Zwischen dem einstigen Dream-Team soll seitdem Eiszeit herrschen. Jetzt deckt aber eine Royal-Expertin auf, dass auch Harrys Verhalten den Zoff regelmäßig anfeuern soll. Denn: William sei mächtig enttäuscht von seinem kleinen Bruder …

 

Schaden Meghan & Harry der Monarchie?

Angeblich habe William Angst davor, dass Harry dem Königshaus mit seinem Verhalten schaden könnte. Genau wie Meghan, würde Harry immer wieder gegen das Protokoll verstoßen.

Ich kann mir vorstellen, dass es William ein wenig stört, denn es kommt ihm so vor, als würden Harry und Meghan der Monarchie mit ihrem Verhalten schaden,

stellte Adels-Expertin Ingrid Seward in der Dokumentation "William & Harry: Princes at War?" klar. Ein Beispiel: Bei der Taufe von Archie schlossen Meghan und Harry die Öffentlichkeit aus. William und Kate machten es bei ihren Kindern ganz anders. Harrys Entschuldigung sei gewesen, dass er eben eine private Person sei. Doch für William sei das ein absolutes No-Go. So verhalte sich kein Mitglied des britischen Königshauses. Oh jeeee …

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Prinz Harry: Stich ins Herz für William

Herzogin Kate schwanger: Jetzt meldet sie sich zu Wort